Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Moukoko, Tonali, Kluivert ... Das sind die klingendsten Namen der U21-EM

Am Mittwoch beginnt in Slowenien und Ungarn die U21-EM. Mit dabei sind diverse Stammspieler von europäischen Top-Klubs.

Im Schweizer Aufgebot sucht man die ganz grossen Namen vergebens. Anders sieht es bei der Konkurrenz aus. Die U21-Kader der grossen Fussballnationen sind gespickt von Spielern, die sich auf der grossen Fussballbühne schon einen Namen gemacht haben.

Eine Auswahl von 12 Spielern, die an der kommenden Endrunde für Furore sorgen dürften, finden Sie in der untenstehenden Galerie.

Programm-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

SRF zeigt alle Vorrunden-Spiele der U21-EM vom 24. bis 31. März im TV oder im Stream live. Am Mittwoch geht es mit folgenden Partien los:

  • 18:00 Uhr: Tschechien - Italien (SRF Sport App)
  • 18:00 Uhr: Slowenien - Spanien (SRF Sport App)
  • 21:00 Uhr: Ungarn - Deutschland (SRF zwei)
  • 21:00 Uhr: Rumänien - Niederlande (SRF Sport App)

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen