Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Albanien – Wenn zwei Seelen in einer Brust wohnen

Wir haben die Schweizer Gruppengegner an der EURO 2016 unter die Lupe genommen. Hier erfahren Sie alles zu Albanien.

Granit und Taulant in den jeweiligen Nationaltrikots
Legende: 1 Familie, 2 Nationen Granit (l.) und Taulant Xhaka werden an der EURO zu Kontrahenten. Imago
  • Die Direktduelle
    5 Schweizer Siege – 1 Unentschieden, 0 Niederlagen – 11:4 Tore
    Letztes Duell: 2:1-Sieg in Tirana (WM-Qualifikation am 11.10.2013)
  • Die Stars
    Albaniens heimlicher Trumpf ist... die Schweizer Super League. In ihr gaben zahlreiche Skiptearen ihr Profidebüt: Ermir Lenjani, Arlind Ajeti, Taulant Xhaka, Shkelzen Gashi, Armando Sadiku, Berat Djimsiti, Amir Abrashi und Burim Kukeli.
  • Die Sternstunde
    Die Teilnahme an der EURO 2016 ist der unbestrittene Höhepunkt in der albanischen Fussballhistorie. In der allgemeinen Euphorie bezeichnete eine albanische Zeitung den entscheidenden Sieg gegen Armenien als «3:0-Gala».
  • Die Schwachstelle
    Albanien hat keinen Torjäger. In 8 Quali-Partien erzielten 7 unterschiedliche Schützen insgesamt bloss 7 Tore. 3 weitere Treffer kamen am grünen Tisch durch einen Forfait-Sieg in Serbien hinzu.
  • Das Schmankerl
    Edelmetall gab's bereits nach der Quali – alle Spieler Albaniens wurden mit dem Nationalorden ausgezeichnet. Staatspräsident Bujar Nishani lobte: «Ihr habt das Ansehen Albaniens gehoben und uns stolz und geeint gemacht wie niemals zuvor.»
Legende: Video «EM-Qualifikation für Albanien» abspielen. Laufzeit 1:14 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 12.10.2015.

Albaniens Steckbrief

EM-Teilnahme
-
Palmarès
Gewinn des Balkan Cups 1946
Fifa-Ranking38
Verbandsgründung1930
TrainerGiovanni De Biasi

Was liegt für die Schweiz gegen Albanien drin?

  1. Sieg
    %
  2. Unentschieden
    %
  3. Niederlage
    %

Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.12.2015, 18:00 Uhr

5 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Krähenbühl, Bern
    Irgendwie finde ich es auch schön das es zu diesem Spiel kommt. Die Albaner ein temperament volles Volk welche diesen Tag sicherlich zusammen mit uns Schweizer in ein grossartiges Fussball fest wandeln werden. Da bin ich absolut überzeugt! Spielerisch sind wir sicherlich zu favorisieren, jedoch haben die Albaner punkto Fussball grossartige Entwicklung gemacht, welche Sie sicherlich uns zu verdanken haben. Hoffen wir doch das die Schweiz (2.) und Albanien als Gruppendritter qualifizieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Schön kommt es zu diesem Spiel. Ich weiss nicht wie es Anderen geht, doch wenn ich sehe wie viele sogenannte "Secondos" FÜR Albanien spielen und anderseits "Albaner" für die Schweiz spielen... sehr speziell! Ein wenig "Schweiz A" vs. "Schweiz B" und/oder "Albanien A" vs. "Albanien B". Multi-Kulti eben. Die Schweiz ist favorisiert in diesem Match, denke ich, einen (knappen) Sieg könnte es geben. Ich freue mich auf eine "historische" EM-Begegnung. PS: Die Gruppe ist machbar für die Schweiz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ismael Abdel Rehim, Spiez
      Es kommt immer darauf an, was wir, die Fans, aus diesem Spiel machen. Ich bin der Meinung, dass die Leute aus Ex-Jugoslawien immer mehr in unserer Gesellschaft integriert sind. Ich hoffe, das es ein schönes Fussball-Fest wird, wo man vielleicht etwas mehr aufeinander zugehen kann. Für mich wird das ein Derby, wobei ich hoffe, dass alle Akteure alles geben und dabei fair bleiben. Ich hoffe auf einen Sieg für die Nati, wie befreit die einzelnen Spieler aber aufspielen werden, wird sich zeigen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Meier, Zurich
    Es wird Medial ausgeschlachtet und am Schluss gibts ein 0:0. Gespannt bin ich auf die Nationalhymmnen.. ev bewegt sich jetzt was..??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen