Albanien – Wenn zwei Seelen in einer Brust wohnen

Wir haben die Schweizer Gruppengegner an der EURO 2016 unter die Lupe genommen. Hier erfahren Sie alles zu Albanien.

Granit und Taulant in den jeweiligen Nationaltrikots Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 1 Familie, 2 Nationen Granit (l.) und Taulant Xhaka werden an der EURO zu Kontrahenten. Imago

  • De Biasi: «Hoffe, dass Taulant das Xhaka-Duell gewinnt» (ital.)

    2:57 min, vom 12.12.2015

    Die Direktduelle
    5 Schweizer Siege – 1 Unentschieden, 0 Niederlagen – 11:4 Tore
    Letztes Duell: 2:1-Sieg in Tirana (WM-Qualifikation am 11.10.2013)
  • Die Stars
    Albaniens heimlicher Trumpf ist... die Schweizer Super League. In ihr gaben zahlreiche Skiptearen ihr Profidebüt: Ermir Lenjani, Arlind Ajeti, Taulant Xhaka, Shkelzen Gashi, Armando Sadiku, Berat Djimsiti, Amir Abrashi und Burim Kukeli.
  • Die Sternstunde
    Die Teilnahme an der EURO 2016 ist der unbestrittene Höhepunkt in der albanischen Fussballhistorie. In der allgemeinen Euphorie bezeichnete eine albanische Zeitung den entscheidenden Sieg gegen Armenien als «3:0-Gala».
  • Die Schwachstelle
    Albanien hat keinen Torjäger. In 8 Quali-Partien erzielten 7 unterschiedliche Schützen insgesamt bloss 7 Tore. 3 weitere Treffer kamen am grünen Tisch durch einen Forfait-Sieg in Serbien hinzu.
  • Das Schmankerl
    Edelmetall gab's bereits nach der Quali – alle Spieler Albaniens wurden mit dem Nationalorden ausgezeichnet. Staatspräsident Bujar Nishani lobte: «Ihr habt das Ansehen Albaniens gehoben und uns stolz und geeint gemacht wie niemals zuvor.»
Video «EM-Qualifikation für Albanien» abspielen

EM-Qualifikation für Albanien

1:14 min, aus Tagesschau am Mittag vom 12.10.2015

Albaniens Steckbrief

EM-Teilnahme
-
Palmarès
Gewinn des Balkan Cups 1946
Fifa-Ranking38
Verbandsgründung1930
TrainerGiovanni De Biasi

Was liegt für die Schweiz gegen Albanien drin?

  • Optionen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.12.2015, 18:00 Uhr