Deutschland für einmal in der Rolle des Pechvogels

Deutschland als ausgesprochene Turniermannschaft ist bekannt für seine Abgebrühtheit. Doch beim 0:2 im EURO-Halbfinal gegen Frankreich ist das Glück dem Weltmeister ausnahmsweise nicht hold. Wir erzählen 5 Kurzgeschichten zu 4 Unglücksraben.

    • 1.
      Die Szene, die zum Penalty führt
      In der Nachspielzeit der 1. Hälfte geht Bastian Schweinsteiger, der ansonsten eine ansprechende Partie zeigt, mit der Hand voran ins Kopfballduell gegen Patrice Evra. Dem Torrichter entgeht das Fehlverhalten nicht. Mit dem Pausenpfiff muss Deutschland vom Penaltypunkt aus den schmerzhaften Gegentreffer hinnehmen.
      Video «Schweinsteiger fährt den Arm hoch» abspielen

      Schweinsteiger: Der Arm geht hoch

      1:00 min, vom 7.7.2016
    • 2.
      Der Aussetzer zuvor
      Beim Held aus dem Elfmeterschiessen im Viertelfinal gegen Italien wechseln sich Licht und Schatten ab. Besonders ärgerlich: Kurz vor dem Seitenwechsel befreit Jonas Hector unnötig zum Eckball. Was nach dem fälligen Corner folgt, ist bekannt: Schweinsteigers Hands im Strafraum.
      Video «Hector: Unbedrängt ins Aus» abspielen

      Hector: Unbedrängt ins Aus

      0:08 min, vom 7.7.2016
    • 3.
      Der Abwehrchef kauert am Boden
      Jérôme Boateng plagen Schmerzen im Oberschenkel, in der 61. Minute signalisiert er nach einem Passversuch, nicht mehr weitermachen zu können. Der 27-Jährige muss verletzt raus und hinterlässt eine Lücke in der deutschen Defensive. Symptomatisch seine Reaktion nach dem Out: Er lässt dick einbandagiert auf der Bank den Kopf hängen.
      Video «Der verfrühte Abgang des Abwehrchefs» abspielen

      Boateng: Verfrühter Abgang

      1:01 min, vom 7.7.2016
    • 4.
      Ungeschicktes Defensiv-Verhalten
      Joshua Kimmich und Shkodran Mustafi haben bei dieser EM auch schon für Glanzlichter gesorgt, vor dem 0:2 stellen sie sich aber ziemlich ungeschickt an: Erst verliert Kimmich im Strafraum unnötig den Ball, dann lässt sich Mustafi von Paul Pogba austanzen.
      Video «Fehler Kimmich» abspielen

      Kimmich & Mustafi: Ungeschicktes Defensivverhalten

      0:53 min, vom 7.7.2016
    • 5.
      Pfostenknaller statt Hoffnung
      Beinahe kann der am Gegentor mitschuldige Kimmich den Fehler ausbügeln, doch sein Schlenzer aus der Distanz streift nur den Pfosten. Das 1:2 hätte Deutschland womöglich neues Leben eingehaucht.
      Video «Kimmich zum Zweiten: Das verpasste Anschlusstor» abspielen

      Kimmich: Das verpasste Anschlusstor

      0:20 min, vom 7.7.2016

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO 2016