Frankreich mit Last-Minute-Änderung

Marseilles Lassana Diarra muss auf eine Teilnahme an der Heim-EM verzichten. Für den Mittelfeldspieler rückt Manchester Uniteds Morgan Schneiderlin nach.

Morgan Schneiderlin Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Morgan Schneiderlin rückt für Lassana Diarra nach. EQ Images

Für Frankreichs Nationalcoach Didier Deschamps ist es bereits die 3. verletzungsbedingte Absage nach jenen der Verteidiger Jérémy Mathieu und Raphael Varane.

Albanien bestreitet die EM in Frankreich mit fünf Spielern aus der Super League. Nominiert wurden die Verteidiger Naser Aliji (Basel) und Frédéric Veseli (Lugano), die Mittelfeldspieler Burim Kukeli (FCZ) und Taulant Xhaka (Basel) sowie Stürmer Armando Sadiku (Vaduz).

In Rumäniens 23-Mann-Kader für die Endrunde stehen neun Profis, die im Heimatland engagiert sind. Mit vier Vertretern stellt Rekordmeister Steaua Bukarest das grösste Kontingent beim Vorrunden-Gegner der Schweiz.

Hier gehts zu den kompletten Kadern