Frankreich siegt dank Payet-Traumtor

Der Schweizer EM-Gruppengegner Frankreich kam gegen Kamerun zu einem knappen 3:2-Sieg. Für die Entscheidung sorgte Dimitri Payet mit einem sagenhaften Freistosstor.

Video «Frankreich schlägt Kamerun» abspielen

Zusammenfassung Frankreich - Kamerun

0:58 min, vom 31.5.2016
Zusatzinhalt überspringen

Remis für Schweden

EM-Teilnehmer Schweden und Slowenien haben sich in einem Testspiel in Malmö 0:0 getrennt. Zlatan Ibrahimovic kam wegen Wadenproblemen nicht zum Einsatz.

Es lief bereits die Nachspielzeit, als sich Dimitri Payet den Ball aus grosser Distanz zurecht legte. Der West-Ham-Söldner lief an und versenkte das Leder traumhaft in der linken Ecke. Kamerun-Torhüter Joseph Ondoa war chancenlos.

Abwehr noch nicht in EM-Form

Es war der späte Siegtreffer in einer Partie, in der Frankreich zwar durchaus vielversprechende Ansätze zeigte, defensiv aber anfällig war.Die Führung durch Blaise Matuidi – nach herrlicher Vorarbeit von Kingsley Coman – glich Kamerun postwendend aus. Olivier Giroud sorgte noch vor der Pause für das 2:1.

Zwei Tore in der Schlussphase

In der 2. Halbzeit flachte das Niveau vor einer frenetischen Kulisse in Nantes dann merklich ab. Bis zur heissen Schlussphase. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleichstor durch Eric-Maxim Choupo-Moting kam Payets grosser Auftritt.

Video «Payet trifft mit einem Traum-Freistoss» abspielen

Das Traumtor von Payet

0:26 min, vom 31.5.2016