Zum Inhalt springen
Inhalt

UEFA EURO 2016 Frankreich zwischen Rennpferden und Schmetterlingen

Vor heimischer Kulisse darf es für die französische Equipe nur ein Ziel geben: den Titel. Mit dem Auftakt gegen Rumänien soll der Weg dahin geebnet werden.

Frankreichs Trainer Didier Deschamps.
Legende: Der Titel muss her Frankreichs Trainer Didier Deschamps. EQ Images

Für Frankreich ist die Europameisterschaft weit mehr als nur ein Sportevent. Erfolge der «Equipe tricolore» sollen die von Terror traumatisierte und gegenüber Präsident Hollande gespaltene «Grande Nation» einen. Daher darf das Ziel nur der Titelgewinn sein. Zum Auftakt wartet mit Rumänien jedoch ein unangenehmer Gegner.

Französische Offensive...

Dem französischen Team ist der Titel durchaus zuzutrauen. Prunkstück der Mannschaft ist die Offensivabteilung. Auch ohne den ausrangierten Karim Benzema stürmt für die Gastgeber die europäische Créme de la Créme: Im Mittelpunkt stehen die Knipser Olivier Giroud und Antoine Griezmann, flankiert von den Flügelflitzern Dimitri Payet und Kingsley Coman. In der Hinterhand hat Trainer Didier Deschamps zusätzlich noch Anthony Martial und André-Pierre Gignac.

... gegen rumänische Defensive

Mit Rumänien wird die hochdekorierte Offensive Frankreichs gleich auf den ersten Prüfstand gestellt. Das Team um Captain Vlad Chiriches vom SSC Napoli kassierte in der EM-Qualifikation in 10 Spielen lediglich 2 Gegentore – Bestwert. Dementsprechend angriffig gibt sich der Captain auch: «Wir treten an, um zu gewinnen!»

Die Stimmen vor dem Spiel

  • Didier Deschamps (Trainer Frankreich): «Wir müssen starten wie Rennpferde, die aus der Box kommen.» / «Es ist normal, wenn du vor so einem Spiel Schmetterlinge im Bauch hast.»
  • Anghel Iordanescu (Trainer Rumänien): «Ich glaube, dass Frankreich das Finale gewinnen wird.»
  • Francois Hollande (Präsident Frankreichs): «Sie sollen ihren besten Fussball spielen, aber auch daran denken, Frankreich zu repräsentieren.»
  • Hugo Lloris (Torhüter Frankreich): «Das ist für uns alle das wichtigste Turnier unserer Karriere.»
Legende: Video Lloris und Deschamps stehen Rede und Antwort (französisch) abspielen. Laufzeit 03:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.06.2016.

Sendebezug: Laufende (Vor-)Berichterstattung EURO 2016

TV-Hinweis

Das Auftaktspiel der EURO mit allen Hintergrundberichten und vielem mehr am Freitag live auf SRF zwei und hier in Livestream und -Ticker.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.