Koller-Elf: Glanzloser Sieg und kurioses Eigentor

Zwei Wochen vor dem ersten EM-Spiel gegen Ungarn hat Österreich ein Testspiel gegen Malta mit 2:1 gewonnen. Nachdem die Partie früh entschieden war, schalteten die Schützlinge von Coach Marcel Koller einen Gang zurück.

Marko Arnautovic Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Marko Arnautovic Schütze zum 1:0. Keystone

Xherdan Shaqiris Teamkollege Marko Arnautovic (4.) und Debütant Alessandro Schöpf (18.) erzielten die Tore für die ÖFB-Auswahl vor 20'000 Zuschauern in Klagenfurt. Kurz vor Schluss überlistete der eingewechselte Bayern-Akteur David Alaba seinen eigenen Keeper Ramazan Özcan.

Ersatzleute erhalten ihre Chance

Basels Marc Janko kam während der ersten 72 Minuten zum Einsatz. In der Startaufstellung hatte Koller mit Keeper Heinz Lindner, Verteidiger Markus Suttner und Mittelfeldspieler Schöpf auf ein Trio aus der 2. Garde gesetzt (statt Robert Almer, Christian Fuchs und Alaba).

Österreich, das sich souverän für die Endrunde qualifiziert hat, trifft in der Gruppe F auf Ungarn, Portugal und Island. Zuvor testen die Österreicher noch gegen Holland.

Weiteres Testspiel:

In Cork: Irland - Weissrussland 1:2 (0:1). Tore: 20. Gordejtschuk 0:1. 63. Wolodko 0:2. 72. Ward 1:2.