Löw nominiert 4 Youngsters

Das vorläufige EM-Kader Deutschlands umfasst 27 Spieler. Trainer Joachim Löw setzt dabei auf 4 Neulinge.

Video «DFB-Coach Löw zur Nominierung von Podolski» abspielen

DFB-Coach Löw: «Podolski ist eine Persönlichkeit»

0:32 min, vom 17.5.2016

Mit Julian Brandt von Bayer Leverkusen, Bayern-Profi Joshua Kimmich und Dortmunds Julian Weigl sind drei Neulinge im Aufgebot Deutschlands, das von Kapitän Bastian Schweinsteiger angeführt wird. Der Schalker Leroy Sané komplettiert das Youngster-Quartett.

Leroy Sané blickt in die Ferne Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Endrunde im Blickfeld Leroy Sané darf sich Hoffnungen auf die EURO 2016 machen. Imago

Als dritter Torhüter neben Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen ist Bernd Leno dabei. Der zuletzt aussortierte Wolfsburger Max Kruse fand ebensowenig Berücksichtigung wie die Weltmeister Erik Durm, Matthias Ginter und Christoph Kramer. Dafür darf Mario Gomez, der die WM 2014 wegen Formschwäche verpasste, auf seine nächste Endrunden-Teilnahme hoffen.

«  Wir sind stark, aber nicht unbesiegbar. »

Joachim Löw

«Diese Entscheidungen sind uns wahrlich nicht leicht gefallen», sagte Löw und erklärte ganz allgemein: «Das Kollektiv ist wichtiger als jeder einzelner Spieler. Nach diesen Kritieren haben wir ausgewählt. Wir sind selbstbewusst, aber nicht überheblich. Wir sind stark, aber nicht unbesiegbar.»

Sein endgültiges 23-köpfiges EM-Kader muss Trainer Joachim Löw bis 31. Mai bei der UEFA melden. Deutschland trifft an der EURO in Frankreich in der Vorrunde auf die Ukraine, Polen und Nordirland.

  • Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)
  • Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Emre Can (FC Liverpool), Jonas Hector (1. FC Köln), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Antonio Rüdiger (AS Rom), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
  • Mittelfeld/Angriff: Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Mario Götze (Bayern München), Sami Khedira (Juventus Turin), Joshua Kimmich (Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Marco Reus (Borussia Dortmund), Leroy Sané (Schalke), André Schürrle (VfL Wolfsburg), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Julian Weigl (Borussia Dortmund).