Zum Inhalt springen

UEFA EURO 2016 Portugals holpriger Weg nach Paris

Portugal beanspruchte im Turnierverlauf mehrmals viel Glück. Wir haben 5 Schlüsselmomente im Video zusammengestellt.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur EURO 2016

12 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von R.Anderegg, Zürich
    Portugal zeigte leider nur Minimalisten Fussball, nur dank dem neuen Modus ist Portugal als Dritter in seiner Gruppe überhaupt noch weiter gekommen, bei drei Unentschieden in der Vorrunde und bis anhin schwachen Gegnern. Diesem Turnier fehlt die Spannung und der Reiz, wenn selbst schwache Gruppen Dritte noch in einen Final kommen. Derart schwache Mannschaften in einem Final habe ich noch nie gesehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von M. Wiesman, St. Gallen
      Herr Anderegg, ihre Kommentare scheinen sehr gut durchdacht zu sein. Zuerst einmal, zum Modus: Portugal konnte genau dank dem neuen Modus sich erlauben die letzten etwa 30 min. gegen Ungarn spielen wie sie wollten, da sie sich bewusst waren, dass sie durchkommen und dann auch noch in der "schwächeren" Hälfte spielen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von M. Wiesman, St. Gallen
      Zu Ihren Gegnern während dem Turnierverlauf. Kroatien war die beste Mannschaft der Vorrunde (nicht nur meine Meinung). Polen schaffte ein Unentschieden gegen Deutschland, das ja so gut war. Wales besiegte Belgien klar 3:1. Und gegen alle drei Gegner, hat es Portugal verdient durchzukommen, da keiner auch nur annähernd ihr Spiel gegen Portugal spielen konnte (sowas nenn ich Taktik). Offensivfussball ist schön und gut, aber wenn man in der Defensive Defizite hat, dann bringt auch das nichts.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von R. Anderegg, Zürich
      Sorry Herr Wiesmann, aber alle genanten Nationen haben in der Vorrunde den besseren und attraktiveren Fussball gezeigt als Portugal. Und auch diese haben teils taktisch gespielt, so viel ich weiss auch Ungarn im letzten Spiel, das so viel ich weiss bereits qualifiziert war, von wegen neuer Modus den Portugal benützte. Portugal war der Stärkste in seiner Gruppe, dass die anderen da ein Unentschieden holten war beachtlich, aber nicht das der Stärkste nur dreimal Unentschieden spielte!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von R.Anderegg, Zürich
      Ausserdem konnte sich Portugal im letzten Gruppenspiel in den letzten 30 Minuten gar nicht zurücklehnen, da es mit einem Sieg der Ungarn aus dem Turnier geflogen wäre.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von M. Wiesman, St. Gallen
      "alle genanten Nationen haben in der Vorrunde den besseren und attraktiveren Fussball gezeigt als Portugal", gebe zu, das war nicht wirklich schwer. Aber gegen Portugal selber (in den playoffs, nicht Vorrunde) brachte das ihnen nichts. Portugal selber hat durch die wechsel in der startelf (Fonte, cedric, sanches und a. Silva) viel mehr stabilität gewonnen. Was brachte den anderen mannschaften der bessere fussball? Keiner der 3 war im direkten duell besser. Offensivfussball ist nicht alles.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von R.Anderegg, Zürich
    Portugal hat mich in diesem Turnier nie überzeugt, wo es auch nur gegen schwache Gegner spielte, weder gegen Deutschland, noch gegen Italien. Ansonsten wären die Portugiesen jetzt draussen. Frankreich kaum besser und nur mit Heimvorteil etwas, was bei mässiger Leistung den minimalen Ausschlag gab. Langweiliger Final unter Minimalisten heute Abend.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Muster, Musteringen
    Portgual hat es nichtmal verdient in die Achtelfinals zu kommen... Wie haben die sich überhuabt Qualifiziert, sieglos?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von André Costa, Lisboa
      Heulen sie doch. Nächstes mal lieber fussball trainieren und keine schokolade essen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen