Rashford trifft bei 3. Premiere wieder sofort

Dem englischen Youngster von Manchester United gelang bei seinem Nati-Debüt im Testspiel gegen Australien Historisches.

Rashford bejubelt sein erstes Tor für England Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Liebt Premieren Wo immer Marcus Rashford (r.) debütiert, trifft er jeweils sofort. Imago

Den Test gegen Australien entschieden die Engländer mit 2:1 zu ihren Gunsten. Auf Wayne Rooneys 2:0 nach 55 Minuten folgte ein Eigentor von Eric Dier. Zuvor hatte der 18-jährige Marcus Rashford in seinem ersten Länderspiel schon nach 3 Zeigerumdrehungen gleich mit seinem ersten Schuss getroffen.

Doppelter Rekord

Das ist umso beachtlicher, weil der Stürmer von Manchester United auch auf Klubebene bei zwei Premieren mit seinem ersten Versuch Erfolg gehabt hatte – sowohl in der Europa League wie auch in der Premier League.

Zudem wurde Rashford mit seinem Treffer gegen Australien zum jüngsten Spieler in der Geschichte der «Three Lions», der bei seinem Debüt traf. Nur Rooney und Michael Owen waren bei ihrem ersten Tor für England noch jünger, trafen aber nicht im ersten Länderspiel.

Nati-Gegner leistet Gegenwehr

EM-Teilnehmer Kroatien gewann durch ein frühes Tor (9.) gegen Moldawien knapp mit 1:0. Gegen die Moldawier wird auch die Schweizer Nati noch testen. Dieses letzte Vorbereitungsspiel auf die EURO 2016 findet am 3. Juni in Lugano statt.

Rashfords unfassbare Premieren-Bilanz