Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2 Aussenseiter im Viertelfinal Entschärft Tschechien «Danish Dynamite»?

Weder mit den Tschechen noch mit den Dänen rechnete man vor der EURO. Ein Team wird es unter die letzten 4 schaffen.

Tomas Holes bejubelt das 1:0 gegen die Niederlande.
Legende: So soll es aus tschechischer Sicht auch gegen Dänemark aussehen Tomas Holes bejubelt das 1:0 gegen die Niederlande. imago images

Wann wird gespielt?

Der Viertelfinal zwischen Tschechien und Dänemark findet am Samstag, 3. Juli, statt. Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Auf SRF zwei und in der SRF Sport App können Sie die Partie live mitverfolgen.

Wo wird gespielt?

Das Duell findet in Baku statt. Es wird die letzte Partie in der Hauptstadt Aserbaidschans an der EURO 2020 sein, bevor es für die Halbfinals und den Final nach London geht. Weder Tschechien noch die Dänen haben bislang in Baku gespielt. Erlaubt ist in Baku eine 50-Prozent-Auslastung auf den Tribünen; bis zu 35'000 Fans sind also zugelassen.

Was bisher geschah

Die EURO begann für Dänemark mit einem Schock, als Starspieler Christian Eriksen im Startspiel der Gruppe B gegen Finnland auf dem Rasen kollabierte. Die 0:1-Niederlage war deshalb nur nebensächlich.

Doch so schnell sich Eriksen im Spital erholte, so stark haben sich die Dänen im Turnier zurückgemeldet. Auf ein knappes 1:2 gegen Belgien folgten ein 4:1 gegen Russland sowie eine 4:0-Gala gegen Wales im Achtelfinal. Keine Frage: Dänemark ist in Topform.

Video
Archiv: Doppelter Dolberg schiesst Dänemark in den Viertelfinal
Aus Sport-Clip vom 26.06.2021.
abspielen

Die Formkurve der Tschechen zeigte während der Gruppenphase nach unten. Nach einem Sieg zum Start gegen Schottland sowie einem 1:1 gegen Kroatien musste man sich England 0:1 beugen. Trotzdem qualifizierte sich Tschechien in der stark besetzten Gruppe D als bester Dritter souverän für die K.o.-Phase.

Das Husarenstück gelang dafür im Achtelfinal beim 2:0-Sieg gegen (schwache) Niederländer. Hinten liess man wenig zu – und vorne netzte man eiskalt ein, als sich die Gelegenheit anbot.

Video
Archiv: Tschechien kegelt desolate Niederländer aus dem Turnier
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

Facts & Figures

  • Das Duell zwischen Tschechien und Dänemark klingt auf dem Papier nicht nach einem Kracher – trotzdem ist es auch eines zwischen zwei ehemaligen Europameistern: 1976 triumphierte die damalige Tschechoslowakei, 1992 «Danish Dynamite». Im Final war beide Mal Deutschland der Gegner.
  • Tschechien (bzw. die frühere Tschechoslowakei) ist alles andere als ein Lieblingsgegner Dänemarks: Von 25 Partien konnten die Skandinavier nur 2 für sich entscheiden.
  • Beim letzten Duell in der Qualifikation zur WM 2014 setzte sich Dänemark allerdings mit 3:0 durch. Seinen ersten Länderspieltreffer erzielte damals der aktuelle Captain Simon Kjaer.
  • Wen die Dänen stoppen müssen, wird bei einem Blick auf die bisherigen Torschützen Tschechiens klar: 4 der 5 Toren gehen auf das Konto von Patrik Schick. Nur Tomas Holes traf ebenfalls ins Schwarze.
  • Auf schon 9 Tore kommt Dänemark. Gemeinsam mit Italien stellt das Team von Kasper Hjulmand damit das treffsicherste Team. Und dies, nachdem aus den ersten beiden Spielen nur 1 Treffer resultiert hatte.

Mögliche Halbfinal-Gegner

Der Weg in den Final führt für den Sieger dieses Viertelfinals über die Ukraine oder England.

SRF zwei, sportlive, 26.06.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen