Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Achtelfinals an der EURO Ballscheue Schweden gegen brave Ukrainer

Im letzten Achtelfinal der EURO trifft Schweden auf die Ukraine. Ein Weiterkommen wäre für beide Teams ein Novum.

Ukraine-Stürmer Andriy Jarmolenko (links) und Schwedens Emil Forsberg.
Legende: Die beiden Teamstützen Ukraine-Stürmer Andriy Jarmolenko (links) und Schwedens Emil Forsberg. imago images

Wann wird gespielt?

Der Achtelfinal findet am Dienstag, 29. Juni, statt. Anpfiff ist um 21 Uhr. Die Partie wird live auf SRF zwei und in der Sport App übertragen.

Wo wird gespielt?

Schauplatz der Partie ist der Hampden Park in Glasgow. 12'000 Zuschauer sind für das Spiel zugelassen. Das entspricht 25 Prozent der Stadionkapazität.

Was bisher geschah

Schweden hat die Gruppe E mit 7 Punkten überraschend auf Platz 1 abgeschlossen. Nach einem erkämpften 0:0 gegen Gruppenfavorit Spanien zum Auftakt feierten die Skandinavier gegen die Slowakei (1:0) und Polen (3:2) zwei knappe Siege. Die offensive Lebensversicherung der Schweden heisst Emil Forsberg. Der Leipzig-Stürmer erzielte 3 der 4 Tore seiner Mannschaft.

Video
Archiv: Schweden schiesst Polen aus dem Turnier
Aus Sport-Clip vom 23.06.2021.
abspielen

Die Ukraine musste bis zum letzten Spieltag um die Achtelfinalqualifikation zittern. Erst am Mittwoch stand fest, dass die Osteuropäer mit 3 Punkten auf dem Konto als einer der vier besten Gruppendritten den Sprung in die K.o.-Phase schaffen.

Den einzigen Sieg holte das Team von Trainer Andrij Schewtschenko gegen EM-Neuling Nordmazedonien (2:1). Gegen die Niederlande (2:3) und gegen Österreich (0:1) unterlag die bisher enttäuschende Ukraine jeweils knapp.

Video
Archiv: Ukraine ringt Nordmazedonien nieder
Aus Sport-Clip vom 17.06.2021.
abspielen

Facts & Figures

  • Die Ukraine steht bei der dritten Teilnahme zum ersten Mal in der K.o.-Runde eines EM-Turniers. 2012 zuhause und 2016 in Frankreich scheiterte das Team jeweils in der Gruppenphase.
  • Für Schweden ist es das dritte K.o.-Spiel an einer EM-Endrunde. Auf einen Sieg warten die Skandinavier noch.
  • In zwei Statistiken liegen die beiden Kontrahenten nach der Gruppenphase auf dem letzten Platz: Die Ukraine hat am wenigsten Fouls begangen (24), Schweden weist mit 34 Prozent im Schnitt am wenigsten Ballbesitz auf (gemeinsam mit Ungarn).
  • 2012 trafen die Teams das einzige Mal an einer EURO aufeinander. Der heutige Trainer Schewtschenko avancierte beim 2:1-Sieg der Ukrainer dank einem Doppelpack zum Matchwinner. Das Turnier endete jedoch für beide Mannschaften bereits nach der Gruppenphase.
  • Ihre 4 Tore hat die Ukraine ihrem Sturmduo zu verdanken: Sowohl Andrej Jarmolenko als auch Roman Jaremchuk markierten je 2 Tore, zudem legten sie sich gegenseitig auch noch je einen Treffer auf.

Möglicher Viertelfinal-Gegner

Der Sieger des Duells zwischen Schweden und der Ukraine trifft im Viertelfinal auf eine Grossmacht: Deutschland oder England.

SRF zwei, sportlive, 23.06.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen