Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Vor Achtelfinal gegen Ukraine Wachablösung bei Schweden? Forsberg lässt Ibrahimovic vergessen

Emil Forsberg soll die Schweden gegen die Ukraine nach langer Zeit wieder in den EM-Viertelfinal führen.

Emil Forsberg in Jubelpose.
Legende: Gewohntes Bild an der EURO Emil Forsberg in Jubelpose. Keystone

Vor dem Turnier stellten sich viele Anhänger der schwedischen Fussball-Nationalmannschaft die Frage, wer den Ausfall von Zlatan Ibrahimovic kompensieren kann. Nachdem der Ausnahmekönner im März in die Landesauswahl zurückgekehrt war, verletzte sich der 39-Jährige am Knie und musste für die EURO absagen.

Nach der Gruppenphase scheint mit Emil Forsberg der perfekte Ersatz für Routinier Ibrahimovic gefunden worden zu sein. In Abwesenheit des verletzten Superstars ist der Offensivspieler von RB Leipzig förmlich aufgeblüht. Drei der vier schwedischen EM-Tore hat der 29-Jährige erzielt.

«Ich bin eine bessere Version von mir selbst», lautete Forsbergs Erklärung seiner Topform, mit der er die Schweden zum Gruppensieg vor Ex-Europameister Spanien führte. Gegen Polen gelang ihm am Mittwoch in St. Petersburg sogar eine Doublette.

Video
Archiv: Forsberg trifft gegen Polen schon nach 81 Sekunden
Aus Sport-Clip vom 23.06.2021.
abspielen

Das Geheimnis? Forsberg setzt sich nach eigener Aussage weniger unter Druck als in jüngeren Jahren. «Ich bin entspannter im Kopf, ruhiger.» Gleichzeitig mache es Lust auf mehr, den eigenen Namen unter den besten EM-Torschützen zu lesen: «Ich muss mich schon selbst kneifen. Aber ich habe noch nicht genug, ich möchte noch mehr Tore schiessen.»

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie den EM-Achtelfinal zwischen Schweden und der Ukraine am Dienstagabend live auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Die Vorberichterstattung startet um 20:30 Uhr, Anpfiff ist um 21:00 Uhr.

Im Hampden Park in Glasgow soll das schwedische Sommermärchen unter Forsbergs Federführung weitergehen. Der Achtelfinal gegen die Ukraine steht auf dem Programm. Gesucht wird der Gegner für den Sieger im Klassiker Deutschland gegen England, der drei Stunden zuvor in Wembley ausgespielt wird.

SRF info, sportlive, 23.06.2021 17:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Tja hinten Bollwerk und eine Scwedische Mauer und vorne auf Frosberg hoffen. Ob mit oder ohne der Ibra Narzissten, Schweden spielt normslerweise unatraktiven Fussball, kalt wie das Schwedische Klima im Winter.