Zum Inhalt springen

England startet in EURO 2024 Wie laut brüllen die hochgelobten Löwen gegen unangenehme Serben?

Die «Three Lions» gelten als Mitfavorit auf den EM-Titel. Als Aufgalopp bekommt es England am Sonntag mit Serbien zu tun.

Harry Kane.
Legende: Die Frage ist nicht ob, sondern wie oft er an der EURO trifft England-Captain und -Torgarant Harry Kane. Reuters/Ciro De Luca (Archiv)

Harry Kane, Phil Foden, Jude Bellingham, Bukayo Saka: Die Namen in Englands Offensive lassen sich auf der Zunge zergehen. Und das sind nur die 4 Offensiv-Kräfte, welche womöglich beim EM-Auftakt von Beginn an auf dem Platz stehen werden.

Mit Cole Palmer, Ollie Watkins oder Jarrod Bowen – um nur 3 zu nennen – hat Trainer Gareth Southgate auch hochkarätige Alternativen. Auf dem Papier gibt es an dieser EM keine bessere Offensive als jene Englands. Aber das mit dem Papier war zuletzt so eine Sache.

Video
Bellingham: Vom Talent aus Birmingham zum Star in Madrid
Aus UEFA EURO 2024 Clips vom 16.06.2024.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 55 Sekunden.

Durststrecke dauert schon fast 6 Jahrzehnte

Bereits an der letzten EURO im Jahr 2021 als auch im Jahr darauf an der WM waren die «Three Lions» ähnlich stark besetzt. Zum 2. Titel nach dem WM-Triumph im eigenen Land 1966 hat es jedoch noch nicht gereicht. Vor 3 Jahren stand England kurz vor dem grossen Triumph, musste sich im EM-Final im Wembley aber Italien dramatisch im Penaltyschiessen geschlagen geben.

Und in Katar bei der letzten WM zogen die Engländer im Viertelfinal-Kracher gegen Frankreich den Kürzeren – wiederum wurde dem Mutterland des Fussballs der Gang zum Elfmeterpunkt zum Verhängnis. Beim Stand von 1:2 drosch Kane einen Penalty in der Schlussphase der regulären Spielzeit über die Latte.

Video
Die «Three Lions» sind hungrig auf Erfolg
Aus Road to UEFA EURO 2024 vom 02.06.2024.
abspielen. Laufzeit 7 Minuten.

Southgate unter Druck

Obschon England eines der jüngsten EM-Kader stellt – nur 5 Spieler sind 30-jährig oder älter – und das Fenster für Erfolge dieser Generation auch nach dieser EURO noch lange nicht zugeht, ist man das Warten auf der Insel satt. «It's coming home» soll in Deutschland endlich Tatsache werden.

Kommt der Pokal nicht nach England, sind die Tage von Southgate als Trainer womöglich gezählt. Sein Vertrag läuft Ende 2024 ohnehin aus, eine Verlängerung erscheint im Falle eines Misserfolgs – und das wäre alles andere als der Titelgewinn – höchst unwahrscheinlich.

Duell der Rekordtorjäger

Mit Serbien wartet am Sonntagabend keine leichte Startaufgabe auf England. Zwar haben die Serben nach der Gründung des eigenständigen Fussball-Verbands im Jahr 2006 in 3 Anläufen an grossen Turnieren noch nie die Gruppenphase überstanden. Die «Adler» haben jedoch wiederholt bewiesen, dass sie als Underdog ein unangenehmer Gegner sein können, nicht zuletzt die Schweiz weiss das bestens.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie das Vorrundenspiel der Gruppe C zwischen Serbien und England am Sonntag ab 20:30 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

In Gelsenkirchen treffen am Sonntag auch die beiden Rekordtorschützen ihrer Nationen aufeinander. Serbiens Aleksandar Mitrovic erzielte in seinen bisherigen 91 Länderspielen 58 Treffer. Englands Kane war gar noch effektiver. In ebenso vielen Länderspielen netzte der Bayern-Stürmer 63 Mal ein.

Video
Serbien betritt an der EM Neuland
Aus Road to UEFA EURO 2024 vom 04.05.2024.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 44 Sekunden.

SRF zwei, Sportlive, 15.06.2024, 20:30 Uhr ; 

Meistgelesene Artikel