Zum Inhalt springen

Header

Video
Fussball: Bolivien - Argentinien («sportaktuell»)
Aus Sport-Clip vom 27.03.2013.
abspielen
Inhalt

WM-Qualifikation Argentinien lässt gegen Bolivien Punkte liegen

Argentinien ist im WM-Qualifikationsspiel gegen Bolivien nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Die «Albiceleste» bleibt aber gleichwohl an der Spitze der südamerikanischen Gruppe.

Marcelo Moreno brachte die starken Bolivianer in der 25. Minute per Kopf in Führung. Den Argentiniern gelang in der 44. Minute der 1:1-Ausgleich durch Ever Banega ebenfalls per Kopf. Doch auch Lionel Messi wollte der Siegtreffer in der Folge nicht mehr gelingen.

Der zweifache Weltmeister hatte 2009 in La Paz noch eine 1:6-Schlappe hinnehmen müssen. Die Albiceleste kämpfte in Bolivien sichtlich mit der dünnen Luft, denn das Hernando-Siles-Stadion liegt auf über 3600 Metern über Meer.

Argentinien auf gutem Weg

Trotz Punktverlust bleibt Argentinien an der Spitze der südamerikanischen Qualifikationsgruppe. Das Team von Alejandro Sabella hat 4 Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Ecuador. Die ersten 4 Mannschaften qualifizieren sich direkt für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen