Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

WM-Qualifikation Deutschland und Italien lösen Pflichtaufgaben souverän

Deutschland hat 4 Tage nach dem 3:0-Sieg in Kasachstan auch im «Rückspiel» keine Mühe mit den Zentralasiaten bekundet und den Aussenseiter mit 4:1 besiegt. Auch Italien und Portugal kamen zu Pflichtsiegen.

Das Dortmunder Trio Marco Reus, Mario Götze und Ilkay Gündogan sorgte in Nürnberg schon bis zur 30. Minute für eine komfortable 3:0-Führung für Deutschland gegen Kasachstan. Die DFB-Elf liegt nun 8 Punkte vor dem ersten Verfolger Österreich, das gegen Irland in letzter Minute zum 2:2 kam. Die ÖFB-Kicker überholten die spielfreien Schweden in der Gruppe C und sind neu an 2. Stelle klassiert.

Gruppe B: Tschechien erster Verfolger von Italien

Italien löste die Pflichtaufgabe auf Malta souverän und besiegte den Inselstaat mit 2:0. Mario Balotelli zeichnete sich in der 1. Halbzeit als Doppeltorschütze aus. Italien führt die Gruppe B ungeschlagen vor Tschechien an. Die Osteuropäer bezwangen Armenien beim Jubliäum von Torhüter Petr Cech (100. Länderspiel) mit 3:0.

Gruppe F: Portugal bangt weiter

Portugal muss weiter um die WM-Teilnahme zittern. Die Iberer siegten zwar mit 2:0 in Aserbaidschan - weil auch Israel zu einem 2:0-Erfolg in Nordirland kam, liegen sie punktgleich mit den Israeli weiterhin nur auf Platz 3 in der Gruppe F hinter Leader Russland.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von speaker , gossau
    Hoffe mal die Schweizer Spieler resp. die Team-Verantwortlichen haben den Deutschen genau zugeschaut, wie man eine Mannschaft, die mit 9 Mann hinten steht, auseinandernimmt.
    1. Antwort von Jürg Gerig , Liestal
      Ich hoffe, dass der Speaker aus Gossau, auch den Torwart der Deutschen gesehen hat. Denn mit einem solchen Torhüter gewinnt weder die Deutsche Nationalmannschaft die WM noch Bayern München die Campions-League!