Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Schweizer Nati startet gegen Bulgarien

Vladimir Petkovic
Legende: Die Reise beginnt in Osteuropa Vladimir Petkovics Team startet auswärts gegen Bulgarien. Keystone

Nati lanciert WM-Quali in Bulgarien

Die Schweizer Nationalmannschaft trifft zum Auftakt der Qualifikation für die WM 2022 in Katar am 25. März 2021 auswärts auf Bulgarien. Das Rückspiel gegen die Osteuropäer am 15. November 2021 bildet den Abschluss der Kampagne für das Team von Vladimir Petkovic. Die Duelle gegen den Gruppenfavoriten Italien finden am 5. September (Heimspiel) und am 12. November (auswärts) statt. Die weiteren Schweizer Gegner in der Gruppe C sind Nordirland und Litauen. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM 2022 in Katar.

Video
Hatte die Schweiz nun Losglück oder Lospech, Beni Huggel?
Aus Sport-Clip vom 08.12.2020.
abspielen

WM-Quali: Spielplan Schweizer Nati

25.03.2021
Bulgarien - Schweiz
28.03.2021Schweiz - Litauen
05.09.2021Schweiz - Italien
08.09.2021Nordirland - Schweiz
09.10.2021Schweiz - Nordirland
12.10.2021Litauen - Schweiz
12.11.2021Italien - Schweiz
15.11.2021Schweiz - Bulgarien

Katar testet in Europa-Quali

Gastgeber Katar nimmt als Testspielgegner an der europäischen Qualifikation zur WM 2022 teil. Die Nationalmannschaft des Emirats wird in die Gruppe A mit Europameister Portugal, Serbien, Irland, Luxemburg, und Aserbaidschan einsortiert, wie die Uefa am Dienstag bestätigte. Katar wird seine Heimspiele alle in Europa austragen, gewertet werden die Partien nicht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Schon als ich gehört habe, Qatar wird Ausrichternation 2022, ahnte ich übles. Als ich dann zusätzlich erfahren habe, dass die WM im Dezember stattfindet,weil es im Sommer 40° Plus ist in Qatar,war dass Fass voll! Diese WM muss boykottiert werden, diese WM zeigt wie Geld den Fussball korrupiert.Die Stadionarbeiten fanden und finden unter Menschenverachtenden Bedingungen statt.Eine WM gehört nicht nach
    Qatar!Diese WM wurde mit .... " erschlichen"!
    Aus Prinzip muss diese WM Boykottiert werden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen