Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

WM-Qualifikation Südamerika Uruguay profitiert von Remis der Verfolger

Uruguay hat in der WM-Qualifikation nach vier Spielen ohne Sieg wieder einmal einen Vollerfolg gefeiert.

Zwei Uruguayer jubeln
Legende: Bejubeln eines der vier Tore Die Uruguayer Valverde und Alvarez. Keystone

Abgesehen vom abgebrochenen Chaos-Spiel in Sao Paolo zwischen Brasilien und Argentinien wurden in der Südamerika-Gruppe 4 Partien ausgetragen. Uruguay kam gegen Bolivien zu einem komfortablen 4:2-Sieg. Kurz nach der Pause führte das Heim-Team unter anderem dank einem direkt verwandelten Freistoss von Real Madrids Federico Valverde 3:0.

Uruguay auf WM-Platz

Das Team des 74-jährigen Trainers Oscar Tabarez entpuppt sich dank dem Vollerfolg als grosser Profiteur der Runde. Die «Urus» distanzierten nämlich die Verfolger Paraguay und Kolumbien. Diese trennten sich 1:1.

Uruguay (12 Punkte) hält momentan das vierte und letzte Direktticket nach Katar in der Hand. Spitzenreiter bleibt Brasilien (21) vor Argentinien (15), Ecuador (13) festigte in Unterzahl mit einem 0:0 gegen Chile Platz 3. Peru wahrte dank einem 1:0 über Venezuela seine Chancen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen