Zum Inhalt springen

Header

Asli Cakir Alptekin
Legende: Asli Cakir Alptekin Als die Welt für die türkische Leichtathletin noch in Ordnung war. EQ Images
Inhalt

Leichtathletik Cakir Alptekin: 8 Jahre gesperrt, Goldmedaille weg

Asli Cakir Alptekin, Goldgewinnerin bei den Olympischen Spielen 2012 über 1500 Meter, hat einer achtjährigen Dopingsperre und der Streichung zahlreicher Resultate zugestimmt. Der Blutpass der Athletin hatte auffällige Werte ausgewiesen.

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne segnete einen Vergleich zwischen Cakir Alptekin und dem Weltverband IAAF ab, wonach die Türkin eine achtjährige Sperre akzeptiert.

Zudem werden alle Resultate seit dem 29. Juli 2010 gestrichen, unter anderem Olympia- und EM-Gold 2012. In beiden Fällen erbt Landsfrau Gamze Bulut die Goldmedaille.

Weltverband hakte nach

Alptekin, die in wenigen Tagen 30 Jahre alt wird, hatte als Wiederholungstäterin gar eine lebenslange Sperre gedroht. 2004 war sie bereits einmal wegen Dopings gesperrt. Ihr Blutpass wies nun auch zwischen 2010 und 2012 abnormale Werte auf.

Der nationale türkische Verband sprach Alptekin zunächst frei. Der internationale Verband IAAF legte darauhin Beschwerde beim CAS ein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sa Ma , ZH
    Die Frechheit hatte ihren Anfang u.a. beim türkischen Verband. Dort zählen wohl im Sport (siehe auch Fussball-WM-Quali Schweiz vs. Türkei) immer noch der nationale Stolz und diese üble Arroganz mehr als die Fairness gegenüber allen anderen Sportlern und Sportlerinnen. Der türkische Verband war bestens informiert und hat nichts unternommen!
  • Kommentar von Resi Weber , Lausanne
    Wo bleibt die Ethik in der heutigen Gesellschaft ? In sämtlichen Bereichen zählt das eigene Image und die Selbstsucht : In Sport, Finanzen, Politik, wissenschaftlichen Recherchen, usw. Mittelaltrige Verhältnisse! eine Renaissance muss kommen...
  • Kommentar von Goo Badoo , Basel
    Ich denke das ist das Karriere Ende, denn sie wird wohl kaum mit 38 Jahren noch einmal zurückkehren.