Zum Inhalt springen

Header

Video
«Will es besser machen als Anfang Woche in Ungarn»
Aus Sport-Clip vom 09.07.2021.
abspielen
Inhalt

Heute Diamond League in Monaco Echter Härtetest für Mujinga Kambundji

Die Schweizerin misst sich am Freitag in Monaco mit ihren Olympia-Konkurrentinnen. SRF überträgt das Meeting live.

Zwei Schweizerinnen sind beim 6. Diamond-League-Meeting des Jahres am Start: Stabhochspringern Angelica Moser versucht, ihre Leistung von Stockholm (4,61 Meter) zu steigern, Sprinterin Mujinga Kambundji trifft über 200 Meter auf die versammelte Weltelite.

«Es stehen dieselben Konkurrentinnen am Start, gegen die ich in Tokio in drei Wochen auch antrete», so die Bernerin. «Das ist für mich ein guter Test.» Zum Achterfeld gehören unter anderem Shelly-Ann Fraser-Pryce (Saisonbestleistung: 21,79 Sekunden), Tamara Clark (21,98), Shaunae Miller-Uibo (22,03) und Marie-Josée Talou (22,36).

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das Diamond-League-Meeting in Monaco ab 20:00 Uhr auf SRF zwei oder in der SRF Sport App.

Feilen an technischen Details

Kambundji kommt bisher «nur» auf eine Saisonbestzeit von 22,60. Beim Meeting vom Dienstag im ungarischen Szekesfehervar belegte sie in 22,74 den 4. Rang. «Ich habe einige technische Fehler gemacht. Das muss in Monaco besser werden.»

Mit dem Formaufbau hinsichtlich Tokio ist die 29-Jährige zufrieden. Sie sei jetzt «kurz vor dem Peak», könne aber «bis in drei Wochen noch einen Schritt vorwärts machen.»

Video
Angelica Moser: «Sollte ich 4,70 m schaffen, wäre das sehr, sehr gut»
Aus Sport-Clip vom 09.07.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen