Zum Inhalt springen
Inhalt

Leichtathletik Hussein in Eugene Vierter

Kariem Hussein zeigt beim Diamond-League-Meeting in Eugene eine gute Leistung. Der Europameister läuft über 400m Hürden in 49,24 Sekunden auf Rang 4 und verbessert seine Saisonbestzeit.

Legende: Video Husseins Lauf in Eugene abspielen. Laufzeit 01:56 Minuten.
Aus sportaktuell vom 30.05.2015.

Beim ersten Vergleich mit der Weltspitze in dieser Saison lag Hussein bis Eingang der Zielgeraden fast gleichauf mit den starken Amerikanern, ehe er auf den letzten 100 Metern etwas abreissen lassen musste.

Mit 49,24 Sekunden belegte der Thurgauer im stark besetzten Feld - 5 der 8 Läufer sind bereits unter 48 Sekunden gelaufen - den 4. Platz. Seine Saisonbestzeit verbesserte Hussein um gut eine Zehntelsekunde, nachdem er bei seinem Saisoneinstieg vor 2 Wochen an den Schweizer Klubmeisterschaften in Bern 49,35 Sekunden gelaufen war.

Seinen 1. Podestplatz im Rahmen der Diamond League verpasste Hussein am Ende relativ deutlich. Auf den Dritten, den Amerikaner Michael Tinsley, verlor der Schweizer 0,45 Sekunden. Gewonnen wurde das Rennen von Johnny Dutch (USA), der sich in 48,22 Sekunden knapp vor seinem Landsmann Bershawn Jackson durchsetzte.

Für Hussein geht es bereits am nächsten Donnerstag in der Diamond League weiter. Der Europameister wird in Rom starten.