Zum Inhalt springen

Header

Video
Zweimal Gold zum Abschluss der Universiade
Aus sportaktuell vom 13.07.2019.
abspielen. Laufzeit 54 Sekunden.
Inhalt

Leichtathletik-News Doppel-Gold für die Schweiz an der Universiade

  • Universiade-Gold für Schweizer Sprinterinnen

Die Schweizer Sprintstaffel hat an der Universiade in Neapel Gold über 4x100 m geholt. Salomé Kora, Sarah Atcho, Ajla Del Ponte und Schlussläuferin Samantha Dagry setzten sich in 43,72 Sekunden vor Australien und Neuseeland durch. Bereits vor 2 Jahren in Taipeh hatten die Schweizerinnen (in anderer Besetzung) Gold geholt. Allerdings profitierten sie damals von der nachträglichen Disqualifikation Kasachstans.

Video
Der Final der siegreichen Frauenstaffel
Aus Sport-Clip vom 13.07.2019.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 50 Sekunden.
  • Auch Raess siegt an der Universiade

Überraschend hat Jonas Raess an der Universiade in Neapel in 14:03,10 Minuten Gold über 5000 m geholt. Der 25-Jährige siegte 0,14 Sekunden vor dem Franzosen Yann Schrub und 0,54 Sekunden vor dem Algerier El Hocine Zourkane. Für Raess war es der erste internationale Erfolg.

Video
Die letzte Runde des 5000-m-Finals an der Universiade
Aus Sport-Clip vom 13.07.2019.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 29 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Jonas Baumgartner  (J. Baumgartner)
    Es ist echt enttäuschend wie unkreativ in Europa viele Footballteams in ihrer Namensgebung sind. Meistens kopieren sie nicht nur die Namen der bekannten NFL-Teams aus den USA sondern oft sieht auch noch das Logo fast 1:1 wie das Vorbild aus ... schade!
    1. Antwort von Erich Singer  (liliput)
      Und was hat das jetzt mit der Universiade zu tun?