Zum Inhalt springen

Header

Video
Hug verpasst Sieg in Chicago um eine Sekunde
Aus Sport-Clip vom 10.10.2021.
abspielen
Inhalt

Marathon in Chicago Hug muss sich Romanchuk hauchdünn geschlagen geben

Der Schweizer Rollstuhlathlet Marcel Hug verpasst den Sieg beim Marathon in Chicago um eine Sekunde.

An den Paralympics vor etwas mehr als einem Monat konnte Gold-Gewinner Marcel Hug im Marathon Daniel Romanchuk (3.) noch hinter sich lassen. In Chicago setzte sich der US-Amerikaner hauchdünn vor dem Thurgauer durch. Romanchuk verwies Hug nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen um eine Sekunde auf den 2. Platz.

Hug hatte den Chicago Marathon 2016 und 2017 gewonnen. Die letzten 3 Austragungen gingen alle an den Einheimischen Romanchuk. Die nächste Chance auf einen Marathon-Sieg bietet sich dem 35-jährigen Schweizer schon in 24 Stunden. Am Montag will Hug auch in Boston am Start sein.

Siege für Chepngetich und Tura

Box aufklappenBox zuklappen

Weltmeisterin Ruth Chepngetich hat den Marathon der Läuferinnen in Chicago gewonnen. Die 27-jährige Kenianerin siegte in 2:22:31 Stunden und wurde ihrer Rolle als Favoritin gerecht. Die Amerikanerinnen Emma Bates und Sara Hall belegten mit deutlichem Abstand die Ränge zwei und drei.

Bei den Männern setzte sich der Äthiopier Seifu Tura in 2:06:12 durch. Zweiter wurde Galen Rupp aus den USA in 2:06:35.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Steiner  (marathonman)
    Danke SRF, dass diese Meldung so prominent platziert ist. Die Parathleten erhalten allgemein nicht die Aufmerksamkeit, welche ihre Leistungen verdienen würden. Eine Woche, nach dem Marcel Hug in London den heutigen Sieger deutlich auf die Plätze verwiesen hat, nun ein hervorragender zweiter Platz. Das ist höchstes Niveau!