Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Gatlin und Prescod
Legende: Wäre die USA über 100 m im Vorteil? Vize-Europameister Reece Prescod (r.) musste sich hier Justin Gatlin geschlagen geben. Getty Images
Inhalt

Nach 50 Jahren Europa und die USA messen sich wieder im Leichtathletik-Duell

Knapp 3 Wochen vor den Weltmeisterschaften im Herbst 2019 soll der prestigeträchtige Zweikampf stattfinden.

Erstmals seit den 1960er-Jahren wird es 2019 wieder ein Leichtathletik-Duell zwischen Europa und den USA geben. Der Wettkampf findet am 9. und 10. September in der weissrussischen Hauptstadt Minsk statt. Der Anlass geht wenige Tage nach dem Diamond-League-Final in Brüssel über die Bühne. Knapp drei Wochen nach Minsk beginnen in Doha die Weltmeisterschaften.

Fast alle Disziplinen des WM-Programms, und zusätzlich eine Mixed-Staffel, werden im erneuerten Dinamo-Stadion von Minsk ausgetragen. Pro Kontinent und pro Disziplinen stehen je vier Athletinnen oder Athleten am Start. Die Sieger in den Einzeldisziplinen kassieren jeweils 7'000 Euro Preisgeld, der 8. noch 500 Euro.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.