Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Leichtathletik Russland darf wieder mit mehr Athleten an Titelkämpfe

Wird bald wieder mehr Sportlerinnen und Sportler umfassen
Legende: Wird bald wieder mehr Sportlerinnen und Sportler umfassen Die russische Delegation. Keystone

Doppeltes Kontingent für Russland im 2022

World Athletics, der Internationale Leichtathletik-Verband, hat das Kontingent Russlands für die Titelkämpfe im nächsten Jahr erhöht. Bei der WM im Juli in Eugene (USA) und bei der EM im August in München dürfen 20 Teilnehmer aus Russland als neutrale Athleten antreten. Bei den Olympischen Spielen in Tokio waren nur 10 russische Leichtathleten zugelassen. Das Land ist seit dem Doping-Skandal seit November 2015 von World Athletics suspendiert.

Video
Archiv: Welt-Anti-Doping-Agentur sperrt Russland für 4 Jahre
Aus Tagesschau vom 09.12.2019.
abspielen

Warholm und Thompson-Herah Leichtathleten des Jahres

Karsten Warholm und Elaine Thompson-Herah sind die Leichtathleten des Jahres. Der Norweger und die Jamaikanerin hatten an Olympia in Tokio für Glanzlichter gesorgt. Warholm lief über 400 m Hürden zu Gold, Thompson-Herah war die Sprint-Königin der Spiele in Japans Hauptstadt. Sie gewann über 100 m und 200 m sowie mit der Staffel Gold.

Hallen-Weltmeisterschaft 2024 in Glasgow

Die Hallen-Weltmeisterschaften 2024 finden in Glasgow statt. In der grössten Stadt Schottlands wurden im vorletzten Jahr bereits die Hallen-Europameisterschaften ausgetragen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen