Zum Inhalt springen

Header

Video
Kambundji stürzt – Rosamilia holt Silber
Aus sportflash vom 21.08.2021.
abspielen
Inhalt

News aus der Leichtathletik U20-WM: 800-m-Silber für Rosamilia – Ditaji Kambundji im Pech

U20-WM, 800 m: Rosamilia glänzt mit Silber

An der U20-WM in Nairobi hat Valentina Rosamilia den grössten Erfolg ihrer Karriere gefeiert: Über 800 m sicherte sich die 18-jährige Aargauerin dank eines bestechenden Schlussspurts in 2:04,29 Minuten Silber. Es ist nach Bronze an der U20-EM in diesem Juli die zweite internationale Medaille für das Nachwuchstalent. Gold ging überlegen an die Äthiopierin Ayal Dagachew (2:02,96). Für die Schweiz ist es die 3. Medaille in Kenias Hauptstadt.

Video
Die Schlussphase im Rennen über 800 m
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen

U20-WM, 100 m Hürden: Ditaji Kambundji von Sturz gebremst

Mit Laufbestzeiten im Vorlauf und Halbfinal hatte sich Ditaji Kambundji an der U20-WM zur Mitfavoritin über 100 m Hürden gemausert: Doch im Final hatte die 19-jährige Bernerin Pech: Sie geriet bei der 4. Hürde in Führung liegend ins Straucheln und stürzte am nächsten Hindernis. Gold ging in 12,95 Sekunden an die Jamaikanerin Ackera Nugent. Damit verpasste die jüngere Schwester von Mujinga Kambundji ihren 2. internationalen Titel nach U20-EM-Gold im Juli. Bereits bei ihren ersten Olympischen Spielen in Tokio hatte sie mit dem Vorlauf-Aus eine leise Enttäuschung zu verdauen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen