Zum Inhalt springen

Header

Valerie Reggel beim Kugelstossen.
Legende: Neue Bestleistung Valerie Reggel beim Kugelstossen. Keystone
Inhalt

Leichtathletik Reggel knackt 6000-Punkte-Marke

Valerie Reggel hat am Mehrkampf-Meeting im österreichischen Götzis den Siebenkampf mit 6042 Punkten beendet. Dies reichte der Winterthurerin zum 15. Rang.

Reggel befand sich beim Meeting bereits nach dem ersten Tag auf Kurs, die 6000er Marke zu knacken. Die letztjährige EM-Zwölfte hatte diese gute Ausgangslage unter anderem einer persönlichen Bestleistung im Kugelstossen (14, 06 m) zu verdanken.

Die 28-Jährige empfiehlt sich mit der guten Leistung für eine Selektion für die WM Ende August in Peking. Die dafür geforderte Limite von 6075 Punkten hatte sie schon letztes Jahr an der Heim-EM in Zürich um 16 Punkte übertroffen.

Ennis-Hill verpasst Podest bei Comeback

Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill verpasste das Podest. Die Britin kam bei ihrem ersten Auftritt nach ihrer Babypause auf 6520 Punkte.

Gewonnen wurde der Wettkampf von Brianne Theisen-Eaton. Die kanadische Ehefrau von Zehnkampf-Weltrekordhalter Ashton Eaton (USA) kam auf 6808 Punkte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen