Zum Inhalt springen

Header

Video
Top-Leistungen an den Schweizer Meisterschaften
Aus Sport-Clip vom 12.09.2020.
abspielen
Inhalt

Schweizer Meisterschaften Joseph stellt neuen Schweizer Rekord auf

  • Jason Joseph verbessert an den Schweizer Meisterschaften in Basel seinen eigenen Schweizer Rekord über 110 Meter Hürden um 5 Hundertstel auf 13,29 Sekunden.
  • Eine überraschende Niederlage kassiert Selina Büchel über die 800 Meter.
  • Angelica Moser stellt im Stabhochsprung eine neue persönliche Bestleistung auf und gewinnt souverän.

Der 21-jährige Jason Joseph hat den nationalen Rekord über 110 m Hürden bereits zum 2. Mal in dieser Saison verbessert. Im Halbfinal der Schweizer Meisterschaften in Basel lief der U23-Europameister nach 13,29 Sekunden über die Ziellinie.

Er senkte damit die eigene Bestleistung, erzielt am 24. Juli in Bern, um 5 Hundertstel. Im Final verpasste er in 13,31 Sekunden eine nochmalige Verbesserung nur knapp.

Reais überzeugt über 200 m

Den Titel über die halbe Bahnrunde sicherte sich auf überzeugende Weise William Reais. Der Churer erzielte mit 20,24 Sekunden einen neuen Schweizer U23-Rekord.

Bei den Frauen gewann Lea Sprunger in 23,08 vor Cornelia Halbheer (23,52). Im Hürdensprint setzte sich Mujinga Kambundjis jüngste Schwester Ditaji in starken 13,07 durch.

Büchel geschlagen

Eine unerwartete Niederlage musste Selina Büchel hinnehmen. Die Ostschweizer 800-m-Läuferin wurde von Lore Hoffmann im Schlusssprint niedergerungen. Drei Hundertstel lag die Westschweizerin zuletzt vorne.

Das Rennen über 400 m Hürden (ohne Sprunger) gewann Yasmin Giger.

Video
Hoffmann übertrumpft Büchel
Aus Sport-Clip vom 12.09.2020.
abspielen

Moser mit persönlicher Bestleistung

Einen einsamen Wettkampf absolvierte Stabhochspringerin Angelica Moser. Ihre letzten Konkurrentinnen scheiterten auf 4,45 Metern. Moser übersprang 4,66 Meter im 1. Versuch und verbesserte damit ihre persönliche Bestleistung (4,65 in der Halle) um einen Zentimeter. Auf 4,72 m scheiterte sie dreimal.

Weitspringer Simon Ehammer verpasste mit 7,99 Metern die magische Acht-Meter-Grenze knapp.

Video
4,66 m: Moser verbessert ihre Bestleistung
Aus Sport-Clip vom 12.09.2020.
abspielen

Radio SRF 1, 12.9.2020, 17:10-Uhr-Bulletin;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Moser ganz starch! Joseph ganz starch! Ehammer starch! Ditaji Kambundji ganz starch! Die jungen Schweizer Talente überzeugten gestern alle an diesen LA-SM!
    Ich bin begeistert! BRAVO !!
    Die werden uns noch viele schöne Leichtathletikmomente bescheren!!
    Die Zukunft sieht sehr sehr gut aus.
    Bleibt bitte alle gesund und verletzt euch nicht! Das wünsche ich euch!
    HOPP SCHWIIZ
    Ablehnen den Kommentar ablehnen