Zum Inhalt springen

Header

Jon Drummond, hier als aktiver Sprinter auf einem Archivbild.
Legende: Überführt Jon Drummond, hier als aktiver Sprinter auf einem Archivbild. Keystone
Inhalt

Leichtathletik Tyson Gays Ex-Coach 8 Jahre gesperrt

Jon Drummond, der ehemalige Coach des Sprinters Tyson Gay, ist wegen diversen Verstössen gegen die Anti-Doping-Richtlinien für acht Jahre gesperrt worden.

Ein unabhängiges Schiedsgericht stellte fest, dass Drummond mit verbotenen Substanzen gehandelt und diese einem seiner Athleten verabreicht habe, teilte die amerikanische Anti-Doping-Agentur mit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Gay

Der 46-jährige Drummond, der bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney mit der US-Staffel die Goldmedaille gewonnen hatte, war 2013 Coach von Gay, als dieser des Dopings überführt wurde.

Gay musste daraufhin ein Jahr pausieren. Mittlerweile ist der 100-m- und 200-m-Weltmeister von 2007 wieder startberechtigt.

Video
Leichtathletik: Tyson Gay positiv getestet
Aus sportpanorama vom 14.07.2013.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Camenzind , Arlesheim
    Der Fall Drummond beweist, dass man verhaltensauffällige Sportler auch ohne positive Dopingprobe sperren sollte...