Zum Inhalt springen
Inhalt

Erster NFL-Sieg seit 635 Tagen Cleveland gewinnt. Richtig, Cleveland gewinnt!

Quarterback Baker Mayfield führt die Browns gegen die New York Jets zu einem heiss umjubelten 21:17-Erfolg.

Baker Mayfield jubelt in die Kamera
Legende: Grosser Auftritt Baker Mayfield führte Cleveland zur grossen Wende Keystone

So früh in der Saison wurde kaum jemals ein Sieg in der NFL so energisch gefeiert. Seit dem 24. Dezember 2016 hatten die Cleveland Browns 19 sieglose Spiele aneinandergereiht und dabei Spott, Hohn und auch eine Portion Mitleid eingesteckt.

Doch dann kam Mayfield

Auch gegen die New York Jets lagen die Browns 0:14 zurück. Doch dann kam Baker Mayfield: Der Nummer-1-Pick im diesjährigen NFL-Draft ersetzte den angeschlagenen Quarterback Tyrod Taylor und führte die Browns noch zum 21:17-Sieg. Der Spielmacher brachte in seinem ersten Einsatz in der Liga 17 von 23 Pässen für 201 Yards Raumgewinn an den Mann.

Der Spielzug des Abends

«Ich habe einfach auf meinen Moment gewartet», sagte Mayfield nach dem Spiel. Und den Browns-Fans, die den ersten Erfolg nach 635 Tagen feierten als hätten sie die Super Bowl gewonnen, versprach er: «Das war erst der Anfang. Es bleibt nicht der einzige Sieg, den wir zusammen feiern werden!»

Zahlreiche Bars machten ihr Versprechen wahr und servierten nach dem Sieg Freibier. Die Polizei von Cleveland reagierte mit Humor:

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.