Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach Out gegen die Rams New Orleans in Aufruhr

Gegen das Out der Saints in der NFL sind wegen einer Schiedsrichter-Entscheidung zwei Klagen eingereicht worden.

Rams-Verteidiger Robey-Coleman stoppt Saints-Angreifer Lewis offenkundig regelwidrig.
Legende: Die fragliche Szene Rams-Verteidiger Robey-Coleman stoppt Saints-Angreifer Lewis offenkundig regelwidrig. Reuters

In New Orleans will man das Aus der Saints im Halbfinal der NFL weiter nicht hinnehmen. Da das Team nach einer klaren Fehlentscheidung der Schiedsrichter an den Los Angeles Rams gescheitert war (23:26 n.V.), wurden mindestens 2 Klagen eingereicht. Auch eine Petition gibt es.

Damit wollen die Fans erreichen, dass NFL-Boss Roger Goodell das Duell neu ansetzt. Gespielt werden soll ab dem Zeitpunkt, als im letzten Viertel noch 1:49 Minuten auf der Uhr waren – also vor dem Spielzug der Saints, der beim Stand von 20:20 zur Fehlentscheidung führte.

Mehr als eine halbe Million Unterstützer

Die Petition unter change.org hatte bis Mittwochmorgen deutscher Zeit bereits 680'000 Unterstützer. Geschäftsmann Matt Bower geht einen anderen Weg. Der Saints-Fan hat Werbetafeln in und um Atlanta angemietet, dem Austragungsort des Super Bowl.

Darauf steht «Saints got robbed» (Die Saints wurden bestohlen) oder «NFL Bleaux it» (Die NFL hat es versaut). Einige Restaurants in New Orleans planen bereits Anti-Super-Bowl-Parties.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kilian Wernli (Herzblatt)
    Was hat die Rechtssprechung (Gericht) im Sport verloren? Fehlentscheidungen gehören zum Sport, ja machen den Sport schlussendlich auch aus; und klar ist es immer schade wenn Schiedsrichterentscheide einen entscheidenden Einfluss auf den Ausgang einer Austragung nehmen. Wenn Gerichte über den Ausgang einer ausgetragenen Partie urteilen werden wir in Zukunft im Gericht über den Ausgang entscheiden und nicht auf dem Rasen, Halle, Bahn usw.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Adrian Urfer (Adio85)
      Wie sieht es den aus bei einer vorsätzlichen Körperverletzung?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Adrian Urfer (Adio85)
    Cry me a river ist die Antwort von LA auf die billboards. Es gab in diesem Spiel nicht nur einen übersehenen Call! Somit müsste das Spiel einen drive früher wieder aufgenommen werden, bei der facemask an Goff. So oder so die Saints hatten in der OT und zu Beginn des Spiels die Möglichkeit das Ticket zu lösen und verpassten diese. Alles was jetzt darauf folgt ist aussichtslos. Abhacken, gut draften und weiter geht's!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen