Zum Inhalt springen

Vor der Nationalhymne Gerade noch rechtzeitig: Pink nimmt den Hustenbonbon raus

Die Nationalhymne gehört beim Super Bowl dazu wie die Halbzeitshow. In diesem Jahr sang Popsängerin Pink.

Pink, deren Auftritt wegen einer hartnäckigen Grippe beinahe ins Wasser gefallen wäre, vermied bei der Nationalhymne einen Fauxpas nur knapp: Wenige Sekunden vor ihrem Einsatz nahm die 38-Jährige ihren Hustenbobon aus dem Mund und warf ihn weg.

Übrigens: Bei der Nationalhymne kniete am diesjährigen Super Bowl kein Spieler nieder. Dies war zuvor in dieser Saison immer wieder passiert. Grund dafür waren Proteste gegen Polizeigewalt und soziale Ungerechtigkeit.