Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zweifacher Super-Bowl-Sieger Quarterback-Legende Eli Manning beendet Karriere

Der Superstar der New York Giants hat nach 16 Jahren genug. «Er war die Definition eines Giant», so Klub-Präsident John Mara.

Nach 16 Jahren und den Super-Bowl-Triumphen 2008 und 2012 beendet Quarterback-Legende Eli Manning die NFL-Karriere. Dies teilten die New York Giants am Mittwoch mit. Offiziell werde der 39-Jährige seinen Abschied am Freitag verkünden. Seit dem Ende der regulären Saison hatte sich Manning mit Gedanken an sein Karriereende befasst.

Mannings Super-Bowl-Triumph 2008 (SRF-Archiv)
Aus Sport-Clip vom 23.01.2020.

«16 Jahre lang hat Eli Manning auf und neben dem Feld bestimmt, was ein New York Giant ist», teilte Präsident John Mara mit. «Er hat uns mit Würde und Verlässlichkeit repräsentiert. Wir freuen uns, ihn in naher Zukunft in unseren Ehrenrat aufzunehmen.»

Manning war beim Draft 2004 als erster Spieler von den San Diego Chargers ausgewählt worden. Im Anschluss wurde er nach New York transferiert. Dort gehörte er zu den prägenden Figuren. Bei den beiden Super-Bowl-Siegen wurde er jeweils zum MVP gewählt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus American FootballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen