Zum Inhalt springen
Inhalt

An der WM in London «Schach-Schock»: Peinliche Datenpanne von Caruana?

Ein von Fabiano Caruana ins Internet gestelltes Video enthüllte geheime Details für das WM-Duell mit Magnus Carlsen.

Carlsen-Herausforderer Fabiano Caruana.
Legende: Sorgt für Aufreger Carlsen-Herausforderer Fabiano Caruana. Imago

Kurz nachdem der Clip am Dienstag online war, wurde er auch schon wieder gelöscht. Zu spät. Norwegische Journalisten hatten das geheime Team des US-Amerikaners enthüllt und machten eine grosse Geschichte aus dem «Schach-Schock».

Die Männer in Caruanas Team: Alejandro Ramirez, mit 15 Jahren ehemals zweitjüngster Grossmeister der Welt, und Leinier Dominguez, ehemaliger Weltmeister im Blitzschach. Zuvor waren nur Rustam Kasimjanow und Christian Chirila bekannt.

Varianten verraten

Im Clip war zudem kurz ein Bildschirm eingeblendet, der erkennen lässt, mit welchen Eröffnungsvarianten sich Caruana befasst: der Russischen Verteidigung, Grünfeld oder dem Damengambit, das im 2. WM-Duell im Holborn College in London tatsächlich aufs Brett kam.

Nach dem 4. Spiel auf das Video angesprochen antwortete der 26-jährige Caruana knapp: «Kein Kommentar.» Der ein Jahr ältere Carlsen gab an, die Sequenz noch nicht gesehen zu haben, versicherte aber: «Ich werde es mir anschauen.» Nach dem Ruhetag am Mittwoch geht es am Donnerstag mit der 5. Partie weiter.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.