Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2:2 im NBA-Final Bucks schaffen gegen die Suns den Ausgleich

Das Team aus Wisconsin gewinnt mit 109:103 auch das zweite Heimspiel. Khris Middleton glänzt mit 40 Punkten.

Khris Middleton
Legende: Nicht zu stoppen Khris Middleton führte seine Bucks zum Ausgleich im NBA-Final. Keystone

3 Tage nach dem 120:100-Heimsieg der Bucks verlief die 4. Partie der Best-of-7-Serie zwischen Milwaukee und Phoenix völlig ausgeglichen. Mehr als um 9 Punkte, mit denen die Suns etwa zu Beginn des 4. Viertels vorne lagen, vermochte sich kein Team abzusetzen.

Die Entscheidung fiel entsprechend spät. Den Unterschied zugunsten der Bucks machte Khris Middleton. Der überragende Shooting Guard erzielte 10 seiner 40 Punkte in den letzten 2 Minuten.

Antetokounmpo mit Monster-Block

Grossen Anteil am Sieg der Bucks hatte auch Giannis Antetokounmpo. Der Grieche steuerte 26 Punkte und 14 Rebounds bei und entschied die Partie mit einem Block kurz vor Schluss. Nach zuletzt zwei 40-Punkte-Spielen verpasste der «Greek Freak» indes den nächsten Schritt zu Michael Jordans Rekord: Dieser hatte in 4 Final-Partien in Serie die 40 geknackt.

Bei Phoenix war Devin Booker mit 42 Punkten der erfolgreichste Werfer. Chris Paul dagegen lief es nicht wie gewünscht. Mit 10 Punkten war seine persönliche Bilanz enttäuschend. Spiel 5 findet in der Nacht auf Sonntag in Phoenix statt.

Video
Budenholzer: «Giannis Block ist ein ‹Special-Moment›»
Aus Sport-Clip vom 15.07.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen