Capela glänzt zum Abschluss der Regular Season

Houstons Clint Capela hat zum Abschluss der Qualifikation beim 123:118-Heimsieg über die Minnesota Timberwolves überzeugt. Atlantas Thabo Sefolosha blieb dagegen ohne Punkte.

Clint Capela Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Überzeugte Clint Capela (l.) realisierte gegen Minnesota 15 Punkte. Keystone

Zum 15. Mal in der laufenden Saison realisierte Clint Capela ein «Double-double», also zwei zweistellige Statistiken. Dem Genfer gelangen 22 Punkte und 10 Rebounds.

In den Playoffs werden es die Houston Rockets als Dritter der Western Conference mit Oklahoma City Thunder (6.) um deren Superstar Russell Westbrook zu tun bekommen.

Sefolosha mit vier Rebounds

Thabo Sefolosha, der früher für Oklahoma spielte, verlor mit den Atlanta Hawks bei den Indiana Pacers mit 86:104. Der Waadtländer blieb in seinem zweiten Spiel nach überstandener Leistenverletzung ohne Punkte, realisierte in seinen 23 Einsatzminuten aber immerhin vier Rebounds.

In den Playoffs treffen die Hawks als Fünfte der Eastern Conference auf die Washington Wizards (4.).

Die Playoff-Duelle in der NBA

Eastern Conference
Boston (1.)-Chicago (8.)

Cleveland (2.)
-Indiana (7.)

Toronto (3.)
-Milwaukee (6.).

Washington (4.)
-Atlanta (5.)
Western Conference
Golden State (1.).
-Portland (8.).

San Antonio (2.).
-Memphis (7.)

Houston (3.)
-Oklahoma (6.)

L.A. Clippers (4.)
-Utah (5.)
Video «Clint Capela erobert die NBA» abspielen

Clint Capela erobert die NBA

4:26 min, vom 9.4.2017