Dallas-Wunder in der 2. Overtime

Die Dallas Mavericks haben gegen die Sacramento Kings einen wahren Basketball-Krimi mit 117:116 in der 2. Overtime gewonnen. Den siegbringenden Dreipunkte-Korb warf Deron Williams drei Zehntelsekunden vor Schluss.

Szene aus Dallas-Sacramento Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Entscheidung Williams (ganz links) trifft zum 117:116. Reuters

Noch 80 Sekunden vor dem Ende hatten die Mavericks mit 109:116 zurückgelegen. Dann leisteten sich die Kings einen Fehlwurf und einen Zeitfehler. Dirk Nowitzki und Williams profitierten.

Schon die Schlussphase der regulären Spielzeit war an Dramatik nicht zu überbieten: Williams brachte die «Mavs» zwei Sekunden vor Schluss mit 98:96 in Führung, doch DeMarcus Cousins rettete die Gäste 0,3 Sekunden vor der Sirene in die Overtime.

Williams' Siegeswurf

Niederlage für die Hawks

Thabo Sefoloshas Atlanta Hawks unterlagen den New York Knicks zum 2. Mal in drei Tagen. Nach dem 97:111 am Sonntag zog das Team aus Georgia mit 101:107 den Kürzeren. Sefolosha stand nicht in den Starting Five. Der Romand liess sich zwar je 5 Punkte und Rebounds notieren, wies mit -10 aber die schlechteste Plus-Minus-Bilanz seines Teams auf.