Zum Inhalt springen
Inhalt

Basketball Im Video: Verrückter Korbwurf aus 177 Metern

Spektakuläre Szene in San Antonio: Buckets Blakes von den Harlem Globetrotters versenkt den Basketball von der Spitze des Tower of the Americas. Seinen Wurf gibt es hier im Video.

Legende: Video Der Wurf von Blakes (sntv) abspielen. Laufzeit 00:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.12.2016.

Die Harlem Globetrotters sind bekannt für ihre spektakulären Basketball-Kunststücke. Anlässlich des World Trick Shot Day versuchte sich Buckets Blakes nun an einem Korbwurf aus luftiger Höhe, der Spitze des 177 Meter hohen Tower of the Americans in San Antonio. Während rund 8 Sekunden rauscht der Ball dem Boden entgegen und landet nach spezieller Flugbahn tatsächlich im Korb.

Einen Rekord stellte Blakes mit seinem geglückten Versuch allerdings nicht auf. Diesen hält Derek Herron. Der australische Youtuber war im November aus einer Höhe von 180 Metern erfolgreich. Ort des Rekord-Wurfs: die Mauvoisin Staumauer im Wallis.

Legende: Video Der Rekordwurf von Derek Herron (Quelle: How Ridiculous/Youtube) abspielen. Laufzeit 00:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.12.2016.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Leuenberger (jleuen)
    Ich verstehe nicht, warum auch das Video aus youtube von srf blockiert ist und im Ausland nicht zu sehen ist. Welche Rechte schützt da srf genau?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Chruti Da Goya (Chruti Da Goya)
      Geht mir genauso. Als Auslandschweizer darf ich das Video nicht sehen. Ja nu.... ;-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Beat Reuteler (br)
    Ob der Ball tatsächlich im Korb landet kann nach dem Video leider nicht beantwortet werden. Nach dem Abpraller an der Umrandung hätte der Ball den Korb auch von aussen streifen können. Trotzdem ist schon der Treffer an der Umrandung sensationell. Allerdings ist es überhaupt nicht klar ob das einfach ein Zufallstreffer ist oder ob es etwas mit dem Können des Werfenden zu tun hat. Des weiteren könnte es natürlich auch ein fake Video sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Samuel Nogler (semi-arid)
    Entweder wurde da geschummelt, oder es gab ausserordentliche Winde in Bodennähe - die Flugbahn dieses Balles kann nämlich nur schwer mit den physikalischen Gesetzen erklärt werden (Gravitation führt zu Flugparabeln; zudem muss wegen der Reibung eine Abnahme der Geschwindigkeit in x-Richtung angenommen werden, nicht eine Beschleunigung wie gemäss Video).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Jero voni (Jeron)
      Da wurde nicht geschummelt! Es gibt den sogenannten Magnus-Effekt, welcher dem Ball extreme Flugbahnen, inklusive Beschleunigung in x-Richtung bescheren kann. Gäbe es diesen Effekt nicht, so wäre der wunderbare Freistoss von Roberto Carlos nie möglich gewesen ;) Schauen Sie mal auf Youtube nach.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen