Kann «The Chosen One» die Warriors aufhalten?

In der Nacht auf Freitag beginnt in der NBA die Finalserie zwischen Golden State und Cleveland. Beide Teams weisen imponierende Zahlen auf.

LeBron James pusht sich nach einem Punkt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Alles für den Sieg LeBron James pusht sich nach einem Punkt. imago

Zum 3. Mal in Folge kommt es in der NBA zur selben Finalbegegnung: In den letzten beiden Jahren siegten die Golden State Warriors und die Cleveland Cavaliers je einmal.

Heuer liegt die Favoritenrolle bei den Warriors – und das hat seine Gründe:

  • Die Franchise aus Oakland war schon in der Regular Season das mit Abstand stärkste Team der Liga.
  • In den Playoffs schafften die Warriors eine Premiere: Als erstes Team zogen sie mit 12 Siegen in Folge in die Finalserie ein.
  • Zudem stellt das Team um die Superstars Stephen Curry und Kevin Durant sowohl die beste Offensive als auch die beste Defensive.

Cleveland kann dem vor allem eines entgegensetzen: LeBron James, «The Chosen One». Der dreimalige Champion und Final-MVP ist die grosse Figur bei den Cavaliers.

  • Der 32-Jährige ist mit 5995 Punkten bester Playoff-Skorer aller Zeiten. Im letzten Spiel übertrumpfte er Michael Jordan.
  • Als erster Spieler steht er zum 7. Mal in Folge im NBA-Final.
  • James ist der einzige Spieler, der mit 2 Teams je viermal in den Final einziehen konnte (mit Miami und Cleveland).