Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Hüberli/Betschart gelingt der Auftakt abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Inhalt

Beachvolleyball-EM in Moskau Hüberli/Betschart feiern Auftaktsieg

An der Beachvolleyball-EM in Moskau starteten auch Heidrich/Vergé-Dépré und Heidrich/Gerson erfolgreich.

Tanja Hüberli und Nina Betschart ist der Start in die EM geglückt. Im ersten Gruppenspiel gegen die Österreicherinnen Eva Freiberger/Valerie Teufl siegten die Schweizerinnen in zwei engen Sätzen mit 23:21 und 21:18.

Hüberli/Betschart gehören in der russischen Hauptstadt zu den Mitfavoritinnen. Vor einem Jahr hatte das Duo die EM-Silbermedaille gewonnen. Anfang Juli verpassten die beiden an der WM in Hamburg eine Medaille als Vierte knapp.

Auch Heidrich/Vergé-Dépré siegreich

In Moskau standen noch weitere Schweizer Duos im Einsatz:

  • Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré gewinnen ihr erstes Gruppenspiel deutlich mit 21:17, 21:13 gegen Laura Ludwig/Margareta Kozuch aus Deutschland.
  • Adrian Heidrich/Mirco Gerson siegen gegen die Niederländer Christiaan Varenhorst/Steven van de Velde trotz verlorenem Startsatz 16:21, 21:19. 15:11.
  • Nico Beeler/Marco Krattiger müssen sich den an Nummer 6 gesetzten Spaniern Herrera/Gavira knapp mit 20:22, 18:21 geschlagen geben.
  • Laura Caluori/Dunja Gerson unterliegen den Polinnen Kinga Wojtasik/Katarzyna Kociolek, der Nummer 4 der Setzliste, 18:21, 21:8, 8:15.

Programm-Hinweis

Ab den Halbfinals (Samstag und Sonntag, 10. und 11. August) sind alle Spiele mit Schweizer Beteiligung live im Programm – entweder im Fernsehen auf SRF zwei beziehungsweise SRF info oder auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Sendebezug: Radio SRF1, Bulletin von 18:45 Uhr, 06.08.19

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Manuel Frey  (Phynik)
    Herzlichen Dank SRF für die zuletzt regelmässigeren Berichterstattungen über Beachvolleyball. Dieser Sport ist super spannend, spricht auch sehr viele Nichtvolleyballer an und sollte unbedingt mehr im TV zu sehen sein. Livespiele ab EM-Halbfinal ist doch schon ein schöner Anfang, jetzt müssen unsere Damen und Herren die CH-Beteiligung lediglich auch noch sicherstellen... ;) Hopp Schwiiiz!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen