Zum Inhalt springen
Video
Zusammenfassung Hüberli/Betschart und Heidrich/Vergé-Dépré
Aus Sport-Clip vom 03.07.2019.
abspielen. Laufzeit 41 Sekunden.

Beachvolleyball-WM in Hamburg Hüberli/Betschart und Heidrich/Vergé-Dépré im Achtelfinal

  • Tanja Hüberli und Nina Betschart schlagen das slowakische Duo Andrea Strbova/Natalia Dubovcova in 3 Sätzen und stehen im Achtelfinal.
  • Ebenfalls für die nächste Runde qualifizieren sich Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré. Gegen Sarah Körtzinger/Leonie Schneider gewinnen die Schweizerinnen in 3 Sätzen.

Das Schweizer Duo Tanja Hüberli/Nina Betschart hat an der WM in Hamburg wie vor 2 Jahren die Achtelfinals erreicht. Die EM-Zweiten von 2018 setzten sich in der ersten K.o.-Runde gegen das slowakische Duo Andrea Strbova/Natalia Dubovcova in 3 Sätzen durch.

Im 5. Anlauf klappt es

Nach dem Verlust des ersten Satzes (16:21) schafften Hüberli/Betschart mit dem gleichen Skore den Satzausgleich. Der verkürzte 3. Durchgang wurde trotz ständiger und zeitweise auch klarer Führung doch noch zur Zitterpartie für die Schweizerinnen. Sie führten 11:6 und 14:10, vergaben dann aber 4 Matchbälle in Folge, ehe sie sich mit 16:14 doch noch durchsetzten.

In den Achtelfinals wartet das brasilianische Top-Duo Ana Patricia/Rebecca auf Hüberli/Betschart.

Auch die beiden anderen Schweizerinnen, Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré, überstanden in Hamburg die Sechzehntelfinals. Gegen die Einheimischen Sarah Körtzinger/Leonie Schneider wurden die favorisierten Schweizerinnen hart gefordert. Es dauerte fast eine Stunde, ehe der 24:22, 19:21 und 16:14-Erfolg feststand. Im Entscheidungssatz mussten Heidrich/Vergé-Dépré sogar einen Matchball abwehren, nachdem sie 13:11 in Führung gelegen hatten.

In den Achtelfinals wartet mit den Australierinnen Taliqua Clancy/Mariafe Artacho die Nummer 2 der Weltrangliste. Im Vergleich zu den Schweizerinnen haben Clancy/Artacho in der Gruppenphase jedoch schon eine Niederlage einstecken müssen.

Sendebezug: SRF 1, Abendbulletin, 03.07.2019, 17:10 Uhr

Meistgelesene Artikel