Zum Inhalt springen

Header

Video
Turniersieg für Krattiger/Breer
Aus Sport-Clip vom 13.09.2020.
abspielen
Inhalt

Sieg in Utrecht Krattiger/Breer gewinnen beim «King of the Court»

Das neu formierte Schweizer Duo triumphiert bei dem in einem speziellen Format ausgetragenen Turnier in Utrecht.

Beim Turnier «King of the Court» wird Spitzen-Beachvolleyball in spezieller Form geboten. Ein Spiel beginnt jeweils mit 5 Teams. In den ersten beiden Runden scheiden jeweils die Teams mit den wenigsten Punkten aus. Von den verbliebenen 3 Duos setzt sich dasjenige durch, das zuerst 15 Punkte hat oder nach 15 Minuten am meisten Zähler auf dem Konto.

Das Spielfeld ist aufgeteilt in eine King- und eine Challenge-Seite. Punkte können nur auf der King-Seite erzielt werden. Sind die Spieler auf der Gegenseite erfolgreich, steigen sie auf. Das andere Team muss den Platz verlassen.

Krattiger/Breer besiegen Norwegen und Polen

Bei den Männern qualifizierten sich in Utrecht Marco Krattiger/Florian Breer für den Final. Dort setzte sich das neu formierte Team unter anderen gegen die Weltranglisten-Ersten Anders Mol und Christian Sorum aus Norwegen und die Weltranglisten-Sechsten Julius Thole und Clemens Wickler durch und sicherte sich den Turniersieg.

Bei den Frauen standen Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich im Final, mussten sich aber mit Rang 4 begnügen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Poltéra  (Urs Poltéra)
    Grossartige Leistung von Marco Krattiger und Florian Breer!!! Als neu formiertes Team gleich alle teilnehmenden Weltklasseteams geschlagen!! Herzliche Gratulation den zwei sympathischen jungen Beachvolleyball-Profis!! Da kommen schöne Zeiten auf uns zu!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen