Zum Inhalt springen

Header

Video
Rodeln: Rücktritt Gregory Carigiet
Aus sportlive vom 23.04.2014.
abspielen
Inhalt

Mehr Sport Carigiet beendet Karriere

Rodler Gregory Carigiet hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Als Gründe für diesen Schritt nannte der 27-jährige Bündner die suboptimalen Rahmenbedingungen.

Zwar hätte sich Carigiet vorstellen können, mit den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 als Fernziel noch vier Jahre weiterzufahren. Um sein Potenzial auszuschöpfen, wäre er allerdings auf professionellere Verhältnisse und eine bessere finanzielle Unterstützung angewiesen gewesen.

Bei internationalen Wettkämpfen hätte er sich weiterhin dem deutschen Nationalteam anschliessen dürfen. Dies alleine hätte gemäss Carigiet jedoch nicht ausgereicht, um die nächsten Fortschritte zu erzielen.

Olympia-Diplom verpasst

In Sotschi hatte Carigiet erstmals an Olympischen Spielen teilnehmen dürfen. Als Zwölfter verpasste er das angestrebte Diplom um 4 Ränge. Anfang dieses Jahres hatte er mit Platz 3 am Königssee seinen einzigen Podestplatz im Weltcup erreicht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen