Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News aus aller Welt Weitere Beachvolleyball-Turniere abgesagt

Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich.
Legende: Können ihren Moskau-Titel nicht verteidigen Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich. imago images

Beachvolleyball: Auch Juni-Turniere finden nicht statt

Der internationale Beachvolleyball-Kalender dünnt weiter aus. Der Weltverband FIVB hat wegen der Coronavirus-Pandemie auch alle im Juni geplanten Turniere der World Tour verschoben oder abgesagt. Von einer Absage betroffen sind der Fünfsterne-Event in Rom sowie das Viersterne-Turnier in Moskau, wo die Schweizerinnen Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré als Titelverteidigerinnen angetreten wären. Nach aktuellem Plan soll der Turnierbetrieb Anfang Juli wieder aufgenommen werden. Noch steht das Major-Turnier in Gstaad (7. bis 12. Juli) im Programm.

Video
Archiv: Schweizer Beach-Triumph in Moskau
Aus sportpanorama vom 18.08.2019.
abspielen

Golf: Masters-Veranstalter spendet 2 Millionen Dollar

Der Augusta National Golf Club möchte mit einer grosszügigen Spende seinen Beitrag zum Kampf gegen das Coronavirus leisten. Der Veranstalter des berühmten Masters kündigte am Montag an, der hiesigen Universität eine Million Dollar für die sofortige Ausweitung der Coronavirus-Tests zur Verfügung zu stellen. Eine weitere Million soll in einen Notfallfonds für Hilfsmassnahmen im US-Bundesstaat Georgia fliessen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen