Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News aus der Schweiz Playoffs für Handball-WM verschoben

Handballer Andy Schmid.
Legende: Kämpfen gegen Island um das WM-Ticket Andy Schmid und die Schweizer Nati. Keystone

Handball: WM-Playoffs frühestens Anfang Juli

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird die Schweizer Nationalmannschaft die WM-Playoffs gegen Island frühestens Anfang Juli bestreiten. Das Heimspiel fände am 1./2. Juli statt, das Rückspiel am 4./5 Juli. Ursprünglich waren die Partien für Anfang Juni angesetzt. Der Sieger des Duells qualifiziert sich für die WM 2021 in Ägypten.

Video
Archiv: Nati schlägt an der EM Polen
Aus Sport-Clip vom 12.01.2020.
abspielen

Für die Frauen sieht die theoretische Planung des Europäischen Handball-Verbands (EHF) vor, dass die ausstehenden 4 Spiele der EM-Qualifikation vom 3. bis 7. Juni in Turnierform mit allen Mannschaften der Gruppe an einem zu bestimmenden Ort gespielt werden. Die Gegnerinnen der Schweizerinnen, welche die ersten beiden Partien deutlich verloren haben, sind die Slowakei, Serbien und Russland.

Schwingen: Aargauer Kantonalfest verschoben

Das für den 7. Juni vorgesehene Aargauer Kantonalschwingfest in Beinwil im Freiamt ist wegen des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Unterdessen sind 14 Kantonalfeste und Berner Gauverbandsfeste abgesagt oder verschoben. Für den ganzen Monat Mai stehen lediglich noch drei Feste des Berner Teilverbandes im Kalender. Noch nicht betroffen sind derweil die sechs Bergkranzfeste und die fünf Teilverbandsfeste. Der erste dieser übergeordneten Anlässe wäre der Stoos-Schwinget am 14. Juni.

Reiten: CSI Ascona abgesagt

Das internationale Fünf-Sterne-Reitturnier CSI Ascona (16. bis 19. April) wurde wegen der Coronavirus-Krise abgesagt. Die 28. Austragung der Veranstaltung wird auf 2021 verschoben.

Volleyball: Saison ohne Meister und Absteiger

Die aktuelle Schweizer Volleyballsaison wird nicht gewertet. Dies hat der Verband Swiss Volley am Freitag bekanntgegeben. Damit wird es auch keine Meister, Auf- oder Absteiger geben. In der Nationalliga A und der 1. Liga gilt die Rangliste nach der Qualifikation, in der Nationalliga B diejenige zum Zeitpunkt des Meisterschaftsabbruchs (13. März). Die geplante Reduktion der Liga B wird um ein Jahr verschoben.

Video
Keine Schweizer Meister im Volleyball
Aus sportflash vom 27.03.2020.
abspielen

Radio SRF 1, Morgengespräch vom 20.03.20, 6:17 Uhr; sda/cud

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen