Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Curling-WM der Männer Schwaller und Co. kommen zum ersehnten WM-Debüt

Bern Zähringer vertritt die Schweiz an der Curling-WM in Las Vegas und hofft auf ein ähnliches Debüt wie an der EM 2019.

Skip Yannick Schwaller.
Legende: Den Blick auf Las Vegas gerichtet Skip Yannick Schwaller. Keystone/Anthony Anex (Archiv)

Anders als bei den Frauen tritt bei der Curling-WM der Männer nicht das Olympia-Team für die Schweiz an. Der CC Bern Zähringer sicherte sich mit dem Gewinn des Schweizer Meistertitels Ende Februar das Ticket für die WM in Las Vegas.

Zuletzt 2 schwierige Jahre

Es wird für Marcel Käufeler, Romano Meier, Michael Brunner und Skip Yannick Schwaller die ersehnte WM-Premiere, auf die sie 2 Jahre warten mussten. Denn 2020 hatten sich die Berner erstmals für eine WM qualifiziert, doch diese fiel Corona zum Opfer.

Video
Archiv: Bern Zähringer ist Schweizer Curling-Meister
Aus Sport-Clip vom 26.02.2022.
abspielen. Laufzeit 29 Sekunden.

2021 mussten sie gegen Genf um Peter De Cruz zwei Barragen bestreiten. Bei der ersten ging es um die WM-Teilnahme, bei der zweiten um den Startplatz an Olympia. Beide Male zogen sie den Kürzeren.

Es sei schwer gewesen, die Enttäuschungen der letzten Monate zu verarbeiten, so Schwaller. Nun hoffen die Schweizer auf einen ähnlichen Exploit wie beim EM-Debüt: 2019 waren sie in Helsingborg bis in den Final vorgestossen, ehe sie sich den übermächtigen Schweden geschlagen geben mussten. Das Team um Skip Niklas Edin ist auch in Nevada meistgenannter Favorit.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie das Round-Robin-Spiel der Schweiz gegen Schweden am Sonntag ab 17:55 Uhr im unkommentierten Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen