Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweiz führt Vorentscheidung mit Dreierhaus herbei
Aus Sport-Clip vom 24.11.2022.
abspielen. Laufzeit 28 Sekunden.
Inhalt

Im Halbfinal gegen Schweden Schweizer Curler bezwingen Deutschland und holen Gruppensieg

Die Schweiz schlägt zum Abschluss der Round Robin an der EM in Östersund Deutschland 8:5 und ist Gruppensiegerin.

Die Schweizer Männer sind an der EM in Schweden mit 8 Siegen in 9 Round-Robin-Spielen souverän und als Gruppensieger in die Halbfinals eingezogen.

Pablo Lachat, Sven Michel, Yannick Schwaller und Benoît Schwarz hatten mit Deutschland keine Mühe und gewannen 8:5. Im 3. und 6. End schrieben die Schweizer jeweils drei Steine und lagen zwischenzeitlich 8:3 in Führung. Im 8. End gelang den Deutschen um Skip Sixten Totzek zwar noch ein Zweierhaus, sie gaben aber in der Folge auf.

Nun gegen die Schweden

Weil Schottland in seinem letzten Gruppenspiel das bisher ungeschlagene Italien mit 7:5 besiegte, stehen die beiden Equipen zusammen mit der Schweiz mit einer Sieg-/Niederlagenbilanz von 8:1 an der Spitze der Tabelle. Platz 1 geht indes an die Schweiz.

Im Halbfinal vom Freitagmorgen um 09:00 Uhr (live auf SRF zwei und später auf SRF info) treffen die Genfer damit auf die viertplatzierten Gastgeber aus Schweden, die von Oskar Eriksson anstelle des verletzten Niklas Edin, des weltbesten Curlers, angeführt werden. Im Duell der Round Robin setzten sich die Schweizer mit 7:6 durch.

Web-only-Livestream, 24.11.22, 07:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen