Schweizerinnen treffen im EM-Final auf Russland

Die Schweiz trifft im Final der Curling-EM in Champéry am Samstag auf Russland. Gegen die Russinnen hat das Team von Binia Feltscher im bisherigen Turnierverlauf bereits zweimal gespielt.

Binia Feltscher (rechts) jubelt zusammen mit Irene Schori. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gibt's auch am Samstag Grund zum Jubeln? Die Schweizer Curlerinnen treffen im EM-Final auf Russland. Reuters

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Frauenfinal der Curling-EM zwischen der Schweiz und Russland ab 10:00 Uhr live auf SRF zwei und hier im Stream.

Schweiz-Russland lautet der Final der Frauen bei der EM in Champéry. Nach den Schweizerinnen um Skip Binia Feltscher qualifizierten sich auch die Osteuropäerinnen dank einem klaren 9:4 im Halbfinal über Dänemark für das Endspiel.

Damit spielen die Flimserinnen zum dritten Mal in Folge gegen das Team von Anna Sidorowa. Zum Abschluss der Vorrunde hatten sich die Russinnen 9:5 durchgesetzt, in den Playoffs hingegen die Schweizerinnen mit 6:5.

Historischer Erfolg für Feltscher?

Mit einem Sieg am Samstagmorgen könnte Feltscher Historisches schaffen. Die 36-jährige Flimserin würde dann dem kleinen Kreis von nur 5 Skips angehören, die im gleichen Kalenderjahr sowohl Welt- als auch Europameisterinnen geworden sind.

Video «Curling: EM, Schweiz - Russland» abspielen

Curlerinnen greifen nach Gold

0:20 min, vom 27.11.2014