Zum Inhalt springen

Header

Audio
10. Sieg für Curlerinnen (Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7.5.2021, 06:30 Uhr)
abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Inhalt

WM in Calgary Schweizer Curlerinnen auch gegen die USA erfolgreich

Die Schweizer Equipe feiert an der WM in Calgary mit einem 6:5 gegen die USA den 10. Sieg im 11. Spiel.

Nachdem sie am Donnerstagabend Schweizer Zeit mit einem Erfolg gegen die Russinnen die Teilnahme an der K.o.-Phase vorzeitig sichergestellt hatten, gewannen die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni auch die nächste Partie. Das Duell gegen die USA mit Skip Tabitha Peterson entschied die Schweiz knapp mit 6:5 für sich.

In den letzten zwei Round-Robin-Spielen in der Nacht auf Samstag gegen Deutschland und Dänemark reicht den Schweizerinnen ein Sieg, um direkt in die Halbfinals vorzustossen.

Rekord immer noch möglich

Nach 11 Spielen stehen Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Tirinzoni und Alina Pätz vom CC Aarau bei 10 Siegen. Auf ihrer Jagd nach Siegen nähern sich die aktuellen Weltmeisterinnen einer bemerkenswerten Rekordmarke des Schweizer Frauencurlings.

Pätz, die als Nummer 4 in Tirinzonis Crew jeweils das letzte Steinepaar spielt, wurde 2015 in Sapporo als Skip des Teams Baden Regio Weltmeisterin, indem sie 12 von 13 Spielen gewann und eine Quote von 92,3 Prozent erreichte. Die Aarauerinnen stehen derzeit bei 90,9 Prozent und sie haben in jedem Fall noch vier Partien zu absolvieren.

Radio SRF 3, 07.05.2021, Bulletin von 06:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Gold wartet Bravissimi duonne.
  • Kommentar von Josef Huber  (Josef Huber)
    @Jonas Baumgartner
    Eurosport hat heute um 17.00 und 23.00 Uhr Uebertragungen im Programm. Also geht's!
    1. Antwort von Jonas Baumgartner  (J. Baumgartner)
      Sehr geehrter Herr Huber, das ist gut zu hören. Dann scheint das kanadische TV-Team den Corona-Zwischenfall überstanden zu haben und liefert wieder Livebilder.
  • Kommentar von Vale Dimitri  (Dimitri95)
    Liebes SRF Team:
    Gemäss Ihrer Antwort an Herrn Huber, liegt das "Nicht-Übertragen" der Spiele an Corona. Das ist grundsätzlich richtig, da es jetzt wieder Bewegtbilder gibt(ab Heute) gehe ich davon aus, dass ich heute und morgen die Schweiz wieder im Einsatz sehe.
    Vielen Dank
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Vale Dimitri Guten Tag, wir zeigen einen allfälligen Viertelfinal sowie den ersten Halbfinal, Spiel um Platz 3 sowie den Final live - alles unter der Voraussetzung, dass die Schweizer Curlerinnen diese Partien bestreiten. Sportliche Grüsse