Zum Inhalt springen

Mehr Sport Die #MannequinChallenge erobert die Schweiz

Videos mit dem Hashtag #MannequinChallenge machen derzeit auf Facebook, Instagram und Co. die Runde. Der Trend macht auch vor der Schweiz nicht Halt.

Das Ganze geht so: Mehrere Personen bleiben während einer Bewegung still stehen, frieren gewissermassen ein. Nur die Kamera bewegt sich, die restlichen Protagonisten spielen quasi Schaufensterpuppen oder Marmorstatuen.

Nachdem die Challenge zuerst hauptsächlich in den USA Fahrt aufnahm (auch Hillary Clinton oder Ellen de Generes machten mit), ist der Trend mittlerweile auch in der Schweiz angelangt. Hier einige witzige Videos:

U-19 #mannequinchallenge#welldoneboys #socialmedianeverstops: @andizeqiri99, Link öffnet in einem neuen Fenster

Ein von Swiss National Football Teams (@nationalteams_sfvasf) gepostetes Video am

Der neuste Internet-Hype hat übrigens auch London und damit Stan Wawrinka erreicht. Das Video der 8 Finals-Teilnehmer kann sich durchaus sehen lassen: